Dienstag 30. Mai 2017
24. Mai 2013

Die "Lange Nacht" und die Lebendigkeit der Kirche

Auch das Wiener Erzbischöfliches Palais öffnet seine Pforten zur "Langen Nacht" - Sonderschau im "Kardinal König Archiv" zum Zweiten Vatikanischen Konzil.

Die "lange Nacht der Kirchen" zeigt, "wie viel Lebendigkeit und Ideenreichtum in unseren Pfarren und kirchlichen Zentren herrscht". So resümiert Kardinal Christoph Schönborn am Freitag in seiner Kolumne in der Tageszeitung "Heute" zur insgesamt 9. "Langen Nacht", die ab Freitagabend wieder österreichweit in den christlichen Kirchen und in Teilen von Tschechien, Ungarn und Estland stattfindet. Wie die Besucher der "Langen Nacht" will der Wiener Erzbischof diesmal "einfach da und dort vorbeischauen" und sich "überraschen lassen von Begegnungen mit Menschen - und mit Gott. Er ist ja der eigentliche Gastgeber in all seinen Häusern. Heute Nacht lädt er uns besonders ein."

 


» Dossier zur "Langen Nacht der Kirchen" 2013
» Website: www.langenachtderkirchen.at

 

 

 


 

Die "Lange Nacht" bereitet dem Kardinal schon deswegen eine große Freude, weil er sich seit vielen Jahren dafür einsetzt, "dass unsere Kirchen offen sind. Für mich ist eine geschlossene Kirchentür immer etwas Schmerzliches, Sinnwidriges. Die Kirche ist doch das 'Gotteshaus'", so Schönborn.

 

Angst vor Vandalismus und Diebstahl seien unzureichende Gründe, um Kirchen einfach geschlossen zu halten. "Wer offene Kirchen will, der findet auch Wege, mit den Schwierigkeiten fertig zu werden", schreibt der Wiener Erzbischof und hält fest: "Wenn Gott für alle Menschen ein offenes Herz hat, dann müssen doch seine Häuser offene Türen haben."

 

Erzbischöfliches Palais öffnet die Pforten

 

Im gewöhnlich öffentlich nicht zugänglichen Hof des Erzbischöflichen Palais am Stephansplatz präsentieren sich am Freitagabend insgesamt zehn kirchliche Organisationen und Initiativen. Neben der seit über zehn Jahren bestehenden "Allianz für den freien Sonntag in Österreich", der die christlichen Kirchen, Gewerkschaften, Wirtschaftstreibende und NGO's angehören, werden auch die Mitarbeiter der neu errichteten kirchlichen Stabsstelle für Missbrauchs- und Gewaltprävention sowie Kinder und Jugendschutz Rede und Antwort stehen. Mit einem "Bilderbuchkino" präsentiert sich schon ab Nachmittag der Kindergaten im Palais. Auch die Andreaskapelle ist für Besucher geöffnet.

 

Ein besonderes Highlight ist das ebenfalls im Palais gelegene "Kardinal König Archiv". Die dort präsentierten Exponate und Kurzfilme beleuchten die Rolle von Kardinal König beim Zweiten Vatikanischen Konzil vor 50 Jahren sowie sein Verhältnis zu den Päpsten. Der Besuch des Archivs, der Lesungen und des Programms ist nur mit Zählkarten möglich, die am Freitag um 17.00 Uhr dort ausgegeben werden.

 

Quelle: Kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Franziskus wird 80
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
image
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
30.05.2017 | Graz
Taizé-Gebet
Gemeinsam beten, singen und zur Ruhe kommen. mehr »
30.05.2017 | 08:30 | Furth/Göttweig
Aktionstage in der Nachhaltigkeitswoche
jung.lebendig.christlich.achtsam. MUT zu DIR – soulsurferDas Jugendgästehaus am Göttweiger Berg... mehr »
30.05.2017 | 09:00 | Klagenfurt
Internationale Eltern-Kind-Gruppe
Spiel und Spaß für die Kleinen. Austausch von Erfahrungen, Informationen für die Eltern und... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: