Wednesday 1. June 2016
16. July 2014

Bibel in weitere sieben Sprachen übersetzt

Gesamtausgabe der Heiligen Schrift nunmehr in 511 Sprachen und Neues Testament in insgesamt 1.806 Sprachen.

Die vollständige Bibel ist in sieben weitere Sprachen übersetzt worden. Davon werden drei in Afrika, zwei in Asien und je eine in Lateinamerika und Europa gesprochen, wie die Deutsche Bibelgesellschaft am Dienstag in Stuttgart unter Berufung auf den Weltverband mitteilte.

Neu ist die Bibel in Mandinka, das in Gambia, Mali, Guinea-Bissau und im Senegal benutzt wird. Krio wird vor allem in Sierra Leone gesprochen. Schilluk spricht ein Stamm in Südsudan. Die beiden neuen Bibelübersetzungen für Asien betreffen Indien und Malaysia: Kokborok wird im Bundesstaat Tripura gesprochen, Murut im Landesinneren von Borneo.

 

Die ganze Heilige Schrift liegt den angaben zufolge jetzt auch für die Toba vor, die im Norden Argentiniens und Süden Boliviens leben. Udmurt wird im europäischen Teil Russlands gesprochen und gehört zur finno-ugrischen Sprachgruppe.

 

Die Heilige Schrift ist laut der Bibelgesellschaft nun vollständig in 511 Sprachen übersetzt. Das Neue Testament liegt zusätzlich in 1.295 und somit insgesamt in 1.806 Sprachen vor; einzelne Schriften der Bibel in weiteren 844 Sprachen. Forscher gehen davon aus, dass es weltweit rund 6.900 lebenden Sprachen gibt.


Quelle: kathpress
comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischofskonferenz
Frühjahrsvollversammlung 2016
Kinderkampagne 2016
Franziskus in Mexiko
Impressionen
Dankgottesdienst
Bischof Ludwig Schwarz
Neuer Bischof von Linz
Amtseinführung: Bischof Scheuer
Videos zurück #weiter#
image
Kurz erklärt: Fronleichnam
image
Was ist der Heilige Geist?
image
Pfingsten
Geburtstag der Kirche
image
Cultus: Pfingsten
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Die Würde der Frau
Gebetsanliegen des Papstes
Audio zurück #weiter#
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Fastenegdanken
26. März | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
24. März | Bischof Michael Bünker
Fastengedanken
24. März | Dompfarrer Toni Faber
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 29.5. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
Do., 26.5. | 10:00 | ÖR
FeierAbend
Do., 26.5. | 19:52 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 15.5. | 10:00 | ÖR
Das Vermächtnis der ersten Christen
Mo., 16.5. | 19:25| ORF III
Woanders zurück #weiter#
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Der Redaktionsblog | 09.04.2016

Herausforderung " Einfachheit"

Jetzt ist es da, das mit Spannung erwartete postsynodale Schreiben „Amoris...
Georg Plank | 23.03.2016

Wie hat Jesus in Gethsemani gebetet?

Ich staunte, als ich in Sant`Apollinare Nuovo in Ravenna das Mosaik des...
Kalender
01.06.2016
"Tag des Lebens"
01.06.2016 | 09:00 | Graz
Handarbeitsrunde
Jeden Mittwoch um 9:00 Uhr in der Bibliothek. mehr »
01.06.2016 | 13:00 | Graz
Tag des Lebens 2016
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: