Thursday 26. May 2016
25. August 2014

ÖBB wird wieder familienfreundlicher

Katholischer Familienverband und weitere Interessensvertretungen hatten gegen Benachteiligung von Mehrkindfamilien protestiert

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) werden wieder familienfreundlicher. Die derzeitige Benachteiligung von Mehrkindfamilien wird ab 1. September teilweise wieder rückgängig gemacht, nachdem der Katholische Familienverband (KFÖ) und weitere Interessensvertretungen heftig protestiert hatten.

 

Die ÖBB-Tarifänderung im Dezember 2013 war zulasten von Mehrkindfamilien gegangen: Während bis dahin die "Vorteilscard-Family" insgesamt 19,90 Euro kostete, alle Kinder berücksichtigte und die Eltern-Fahrkarten um 50 Prozent vergünstigte, galt seither die neu eingeführte "Vorteilscard-Family" zum gleichen Preis nur noch für einen Erwachsenen, der maximal zwei Kinder gratis mitnehmen darf. Der Katholische Familienverband und weitere Interessensvertretungen protestierten daraufhin scharf. KFÖ-Präsident Alfred Trendl war in der Causa auch mit ÖBB-Chef Christian Kern zusammengetroffen.

 

Ab 1. September kann nun jeder "Vorteilscard-Family"-Inhaber bei Reisen mit den ÖBB innerhalb Österreichs bis zu vier Kinder zwischen 6 und 14 Jahren gratis mitnehmen, kündigten die ÖBB in einer Aussendung an.

 

Bei der SparSchiene Österreich wird ab 1. September die Anzahl der Kinder, die pro Erwachsenen gratis mitreisen, ebenfalls auf vier verdoppelt. "Kinder sind unsere Kunden von morgen. Mit den neuen verbesserten Kinderregelungen und familienfreundlichen Angeboten wollen wir Eltern noch stärker von den Vorteilen der Bahn überzeugen und bei den Kleinen die Begeisterung für das umweltfreundliche Verkehrsmittel wecken", so ÖBB-Chef Christian Kern in einer Aussendung.

 

Damit würden die ÖBB dem vielfach geäußerten Wunsch nach erhöhter Kindermitnahme mit der "Vorteilscard-Family" nachkommen. Reisen etwa zwei Erwachsene gemeinsam, können bis zu acht Kinder gratis mitgenommen werden. Patchworkfamilien profitierten nach wie vor von der Flexibilität der "Vorteilscard Family", da kein Verwandtschaftsverhältnis zu den mitreisenden Kindern bestehen muss.


Quelle: Kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischofskonferenz
Frühjahrsvollversammlung 2016
Kinderkampagne 2016
Franziskus in Mexiko
Impressionen
Dankgottesdienst
Bischof Ludwig Schwarz
Neuer Bischof von Linz
Amtseinführung: Bischof Scheuer
Videos zurück #weiter#
image
Kurz erklärt: Fronleichnam
image
Was ist der Heilige Geist?
image
Pfingsten
Geburtstag der Kirche
image
Cultus: Pfingsten
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Die Würde der Frau
Gebetsanliegen des Papstes
Audio zurück #weiter#
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Fastenegdanken
26. März | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
24. März | Bischof Michael Bünker
Fastengedanken
24. März | Dompfarrer Toni Faber
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 29.5. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
Do., 26.5. | 10:00 | ÖR
FeierAbend
Do., 26.5. | 19:52 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 15.5. | 10:00 | ÖR
Das Vermächtnis der ersten Christen
Mo., 16.5. | 19:25| ORF III
Woanders zurück #weiter#
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Der Redaktionsblog | 09.04.2016

Herausforderung " Einfachheit"

Jetzt ist es da, das mit Spannung erwartete postsynodale Schreiben „Amoris...
Georg Plank | 23.03.2016

Wie hat Jesus in Gethsemani gebetet?

Ich staunte, als ich in Sant`Apollinare Nuovo in Ravenna das Mosaik des...
Kalender
26.05.2016 | Seitenstetten
Cursillo unterwegs mit Wanderungen
Zur Mitte finden und aus der Mitte lebenAnmeldung: Cursillo-Sekretariat, 3424 Wolfpassing,... mehr »
26.05.2016 | 08:00 | Graz
Grazer Fronleichnamsfeier
26.05.2016 | 08:00 | Graz
Fronleichnam
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: