Sonntag 4. Dezember 2016
23. September 2014

Erntedanksammlung für Not im Inland

Gesammelte Lebensmittel kommen dem Projekt "Le+O" zugute - Schönborn: Viel unbemerkte Armut in Österreich - Landau: Nachfrage an Ausgabestellen steigt.

Ab Sonntag werden in vielen Pfarren Wiens und Niederösterreichs Zucker, Reis, Nudeln, Öl, Konserven, Kaffee und Salz gesammelt: Die Caritas ruft zur jährlichen Erntedanksammlung, die Caritas-Präsident Michael Landau am Dienstag gemeinsam mit dem Wiener Erzbischof Christoph Schönborn offiziell gestartet hat. Die bis 26. Oktober gesammelten Spenden an haltbaren Lebensmitteln werden über das Projekt "Le+O" (Lebensmittel und Orientierung) für armutsbetroffene Menschen in Österreich weitergegeben.

 

Über eine Million Menschen in Österreich sind arm oder akut armutsgefährdet, knapp jedem Zweiten von ihnen fehlt wegen manifester Armut das Geld selbst für das Nötigste. "Es gibt viel mehr Armut, als wir im Allgemeinen wahrnehmen, wie etwa alleinerziehende Mütter oder ältere Menschen mit Mindestpension", betonte Kardinal Schönborn. Die bei der Erntedanksammlung in den Pfarren praktizierte Nächstenliebe sei "gelebtes Evangelium", der Blick der Caritas auf den einzelnen Menschen von großer Bedeutung.

 

Caritas-Präsident Michael Landau über die Sammlung für das Lebensmittelhilfs-Projekt Le+O in der Erzdiözese Wien:

 

 

Die gesammelten Lebensmittel werden seit 2009 über das Le+O-Projekt der Wiener Pfarren und der Caritas einmal pro Woche gemeinsam mit Firmenspenden an Hygieneartikeln, Windeln und Waschpulver zu einem symbolischen Preis verteilt. Der Bedarf für dieses Angebot steige und neben den acht existierenden Ausgabestellen sind bereits weitere geplant, berichtete Landau. "Derzeit werden acht Tonnen Lebensmittel pro Woche verteilt, parallel dazu gibt es Beratung", so der Caritas-Präsident. Ziel sei, den Empfängern einen nachhaltigen Ausstieg aus der Armutsspirale zu ermöglichen.

 

Positiv wertete Landau die hohe Bereitschaft zur Mithilfe bei Le+O, das mit wöchentlich 500 ehrenamtlichen Mitarbeitern das "größte Freiwilligenprojekt der Wiener Caritas" sei. "Es ist ermutigend und zeigt den guten Grundwasserspiegel an Solidarität, wie viel lebendige Pfarrgemeinden bewegen können", so Landau. Laufend würden jedoch weiterhin Helfer für die Ausgabestellen und Fahrer für die Abholung von Lebensmittelspenden gesucht.



Quelle: kathpress
comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Verkündschafter
Kongress 7.-8. Oktober 2016
"DOCAT" Präsentation
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Dezember 2016
image
Pray. Skate. Live.
Passions of a fransican friar.
image
Cultus: Christkönig
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Im Zeichen der Ökumene
Schönborn und Bünker in Eisenstadt
image
Papst: Gebetsmeinungen
November 2016
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
Tipps zurück #weiter#
Advent in Vorarlberg
Do., 8.12. | 17:05 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
August 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Kalender
04.12.2016 | Graz
Weihnachtsmarkt unserer Handarbeitsrunde Kalvarienberg
Vom 4. bis 14. Dezember haben Sie die Möglichkeit immer nach den Sonntags Gottesdiensten oder zu... mehr »
04.12.2016 | 06:00 | Ferlach
„Rorate“ mit Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
04.12.2016 | 08:00 | Graz
Adventmarkt
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: