Wednesday 29. June 2016
03. October 2014

Schönborn fordert neuen Umgang mit Umwelt

Klimawandel ist durchaus Realität statt nur "Einbildung aufgeregter Unheilspropheten" - Bewahrung der Schöpfung ein Hauptanliegen des Papstes.

Kardinal Christoph Schönborn hat zum Gedenktag des heiligen Franz von Assisi (4. Oktober) zu umweltschonenderer Lebens- und Wirtschaftsweise aufgerufen. Wetterextreme, Klimaerwärmung oder der Anstieg des Meeresspiegels seien deutliche Zeichen dafür, dass der Klimawandel Realität statt bloß "Einbildung aufgeregter Unheilspropheten" ist, warnte Schönborn in der Tageszeitung "Heute". Mit Worten des US-Präsidenten Barack Obama appellierte der Kardinal: "Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel spürt. Und die letzte, die etwas dagegen tun kann".

 

"Ein Wandel zum Guten" sei möglich, zeigte sich Schönborn überzeugt, doch führe dieser nicht an einer kritischen Betrachtung eigener Lebensgewohnheiten und des Wachstumswahns vorbei: "Wie soll ein Wandel zum Guten gelingen, wenn überall vom Wachstum der Wirtschaft als Lösung aller Probleme gesprochen wird?"

 

Als Beispiel nannte der Erzbischof den Flugverkehr, der als "eine der größten Ursachen des Klimawandels" gelte und dennoch auf Klimakonferenzen kaum diskutiert werde. Geschätzte 80.000 Flugzeuge würden täglich durch klimasensible Luftschichten fliegen und "den Himmel mit ihren Kondensstreifen verschmieren". Angesichts der Prognosen einer Verdoppelung des Flugverkehrs bis 2030 sei eine kritische Sichtweise und das Fallen von Tabus wie etwa die Besteuerung von Kerosin nötig, so Schönborn, der zugleich eingestand, selbst oft ein Flugzeug zu benötigen.

 

Als Vorbild für den Wandel nannte Schönborn Franz von Assisi, der auch als "Freunde der Tiere, Patron der Naturschützer und Heilige der heilen Umwelt" gelte. Papst Franziskus habe mit der Wahl seines Namens bewusst ein Zeichen gesetzt und die Bewahrung der Schöpfung als "Not unserer Zeit" zu einem seiner großen Anliegen gemacht, betonte der Erzbischof.

 

Quelle: kathpress
comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Marsch für Jesus 2016
Bischfskonferenz
Sommervollversammlung 2016
Lange Nacht der Kirchen
2016
Medien|Kultur|Politik
Kardinal lud zu Sommerempfang
Bischofskonferenz
Frühjahrsvollversammlung 2016
Videos zurück #weiter#
image
"Uns fehlt der Mut"
Kilian Kleinschmidt im Gespräch
image
Gebetsmeinungen Juni 2016
Papst Franziskus
image
Kurz erklärt: Fronleichnam
image
Was ist der Heilige Geist?
image
Pfingsten
Geburtstag der Kirche
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Bischofskonferenz 2016
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Silvesteransprache
Kardinal Schönborn
Weihnachten
Mit Metropolit Arsenios
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 26. Juni | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 26. Juni | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 19. Juni | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 19. Juni | 12:30 | ORF 2
Orientierung
So., 12. Juni | 12:30 | ORF 2
Woanders zurück #weiter#
Juni 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Georg Plank | 01.06.2016

Heiliger Geist im Kernbüro

"Es ist nicht so, dass du in dieses Büro kommst und plötzlich vom Heiligen...
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Kalender
29.06.2016 | 09:00 | Klagenfurt
Wortgottesdienstleiterkurs
29.06.2016 | 09:00 | Graz
Handarbeitsrunde
Jeden Mittwoch um 9:00 Uhr in der Bibliothek. mehr »
29.06.2016 | 14:30
Priesterweihe
im Dom zu St. Pölten mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: