Sunday 28. August 2016
06. October 2014

"Sozialwort 10+" geht in nächste Phase

Zweite Dialogveranstaltung in Wels - Kirchen stellen Weichen für Wahrnehmung ihrer sozialen Verantwortung

Die von 16 christlichen Kirchen in Österreich getragene Initiative "Sozialwort 10+" veranstaltet ihren bisher zweiten Dialog: Am Freitag wird in Wels das "Ökumenische Sozialwort" von 2003 im Blick auf aktuelle soziale und gesellschaftliche Herausforderungen neu gelesen und diskutiert. Man will "offen für gesellschaftliche Entwicklungen" sein - so lautet auch das Motto, ergänzt durch den Untertitel: "Die christlichen Kirchen im Gespräch mit Zivilgesellschaft, anderen Religionen und Anders-Denkenden".


Wie die Katholische Sozialakademie Österreichs (ksoe) als Koordinatorin der Veranstaltung ankündigte, wird die zweite Dialogveranstaltung vor allem Antworten auf die Frage nach den sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen in den nächsten Jahren suchen. Impulse kommen dazu vom katholischen Linzer Bischof Ludwig Schwarz und vom evangelischen Bischof Michael Bünker, während ein muslimischer Vertreter sowie der politische Theoretiker Martin Birkner die Ergebnisse abschließend zusammenfassen und kommentieren werden.


Herzstück des Treffens sind zehn Dialogrunden, die sich in zwei Durchgängen diesmal um Themenbündel drehen: Bildung, Medien und Demokratie, Arbeit und Pflege sowie Stadt sind hier ebenso vertreten wie die Problemfelder Armut sowie globale Gerechtigkeit, Flüchtlinge und Entwicklungszusammenarbeit. Diskutiert werden auch Formen alternativer ökonomischer Ansätze, Wege sozial gerechter Finanzwirtschaft und Entwicklungen bei Klimaschutz und Ökologie. Zu jeder Dialogrunde sind Fachexperten aus dem jeweiligen Themenbereich geladen.


"Gemeinsam soziale Verantwortung wahrnehmen"


In die Veranstaltung einfließen werden die ausgewerteten Rückmeldungen aus über 60 Sozialwort-Leserkreisen, die sich in den vergangenen Monaten auf Pfarrebene, regional und auf Österreich-Ebene gebildet haben. Durch ein "Vertiefen und Weiterdenken" der Ergebnisse wollen die Kirchen ihre Weichen dafür stellen, "wie sie in den nächsten Jahren gemeinsam ihre soziale Verantwortung wahrnehmen", heißt es in der ksoe-Mitteilung.


Mit Nachdruck weisen die Veranstalter darauf hin, dass der angestoßene Prozess "ergebnisoffen" sei, zudem geht es wie bereits bei der ersten der insgesamt drei Dialogveranstaltungen auch um die Methode des Dialogs selbst, dessen Anwendung von gleich hoher Bedeutung sei wie die behandelten Inhalte. Eine dritte und letzte Dialogveranstaltung ist für den 3. Dezember in Wien vorgesehen.


Informationen: http://sozialwortzehnplus.org


Quelle: Kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Salzburger Hochschulwoche
2016
Papst in Polen
Eindrücke vom Sonntag
Papst in Polen
Österreichertreffen
Weltjugendtag 2016
Praytrain
Weltjugendtag 2016
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
August 2016
image
Papst Franziskus
Videobotschaft zum Weltjugendtag
image
Weltjugendtag 2016
Jugendbischof Turnovszky
image
Weltjugendtag Rio 2013
Ein besonderer Auftrag...
image
Weltjugendtag 2013
Videobotschaft Kardinal Schönborn
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Bischofskonferenz 2016
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Silvesteransprache
Kardinal Schönborn
Weihnachten
Mit Metropolit Arsenios
Tipps zurück #weiter#
Orientierung
So., 28. August | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 28.8. | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 14. August | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
Mo., 15.8. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
So., 14.8. | 10:00 | ÖR
Woanders zurück #weiter#
Juli 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Juni 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Kalender
28.08.2016
Bildungsreise
Einladung zur Bildungsreise nach Baden Württemberg - Strassburg mehr »
28.08.2016 | Medjugorje
Zur Liebe aufbrechen: Damit Leben gelingt
In einer Zeit, die uns mit großen Fragen und Unsicherheiten konfrontiert, spüren wir die... mehr »
28.08.2016
Bildungsreise
Einladung zur Bildungsreise nach Baden Württemberg - Strassburg mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: