Donnerstag 8. Dezember 2016
28. Oktober 2014

Katholischer Medienkongress in Bonn

Zukunft christlicher Medien und religiöser Kommunikation steht im Mittelpunkt - 200 Medienschaffende erwartet.

Die Zukunft christlicher Medien und religiöser Kommunikation steht im Mittelpunkt des ersten Katholischen Medienkongresses, der am Montag in Bonn begann. Zu der zweitägigen Veranstaltung unter dem Thema "Mission Medien. Zukunftsszenarien kirchlicher Kommunikation" werden 200 Medienschaffende erwartet.

Parallel zum Kongress wird am Montagabend der Katholische Medienpreis verliehen. Die mit jeweils 5.000 Euro dotierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an den "Christ & Welt"-Redakteur Raoul Löbbert und den Fernsehjournalisten Marc Wiese. Löbbert erhält in der Kategorie "Printmedien" die Auszeichnung für seinen Beitrag "Die Gnadenabteilung" in der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt". Darin greift der Autor die Geschichte eines ehemaligen Franziskanerklosters in Waldniel am Niederrhein auf, in dem die Nationalsozialisten behinderte Kinder ermorden ließen.

 

Den Preis in der Kategorie "Elektronische Medien" erhält TV-Journalist Wiese für seinen auf ARTE ausgestrahlten Beitrag "Camp 14 - Total Control Zone". Darin geht es um einen Nordkoreaner, der in einem Arbeitslager des Regimes geboren wurde und mit 22 Jahren seinen Bewachern entfliehen kann.

 

Organisiert wird der Kongress vom Katholischen Medienhaus in Bonn. Für Geschäftsführer Theo Mönch-Tegeder ist die Veranstaltung ein Signal dafür, dass die Kirche die Herausforderungen des Umbruchs in der Medienwelt annimmt. "Katholische Journalisten und Medien müssen den Ehrgeiz haben, zu den Besten zu gehören", erklärte er. "Wir können nicht einen Qualitätsverfall beklagen, wenn wir selbst nicht bereit sind, mit unserer Arbeit Maßstäbe zu setzen."

 

Der katholische Medienbischof Gebhard Fürst und der Intendant der Deutschen Welle, Peter Limbourg, eröffnen die Veranstaltung. Der Vorstandsvorsitzende der Hubert Burda Media AG, Paul-Bernhard Kallen, hält ein Grundsatzreferat zum Thema "Medien im Wandel".

 

Auf dem Kongress geht es unter anderem um den Einfluss von sozialen Medien wie "youtube" auf das Fernsehen, eine Emotionalisierung und Skandalisierung im Journalismus, die Weiterentwicklung der religiösen Sprache oder die Gewinnung von Führungskräften in der katholischen Medienbranche.

 

Zu den Podiumsteilnehmern gehören Pater Bernd Hagenkord, Leiter der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan, Claudia Nothelle, Programmdirektorin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, sowie Prälat Paul Tighe. Der Sekretär des Päpstlichen Rates für die sozialen Kommunikationsmittel wird ein Referat zum Thema "Zukunftsszenarien kirchlicher Kommunikation" halten.

Quelle: kathpress
comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herbstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Verkündschafter
Kongress 7.-8. Oktober 2016
"DOCAT" Präsentation
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Dezember 2016
image
Pray. Skate. Live.
Passions of a fransican friar.
image
Cultus: Christkönig
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Im Zeichen der Ökumene
Schönborn und Bünker in Eisenstadt
image
Papst: Gebetsmeinungen
November 2016
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
Tipps zurück #weiter#
Orientierung
So., 11.12. | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 11.12. | 10:00 | ÖR
Maria im Müll
Do., 8.12. | 19:52 | ORF 2
Advent in Vorarlberg
Do., 8.12. | 17:05 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
August 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Kalender
08.12.2016
Kauf-Nix Tag
Der 8. Dezember, das Hochfest Mariä Empfängnis, ist schon lange für viele kein Feiertag mehr.... mehr »
08.12.2016 | Wilhering
Weihnachtsblumenschau
Weihnachtsblumenschau im Kreuzgang des Stiftes und Adventmarkt im Stiftshof.   Weitere... mehr »
08.12.2016 | 08:00 | Graz
Hochfest der ohne Erbsünde Empfangenen Jungfrau und...
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: