Montag 26. Juni 2017
03. November 2014

Bischofskonferenz tagt seit Montag in Wien

Bischöfe treffen mit Bundespräsident Fischer sowie den Ministern Kurz und Ostermayer zusammen und beraten Ergebnisse der Familiensynode.

Die Ergebnisse der außerordentlichen Sitzung der Bischofssynode und politische Spitzengespräche stehen im Zentrum der nächsten Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz. Die Bischöfe treten dazu unter dem Vorsitz von Kardinal Christoph Schönborn am Montag zu ihren viertägigen Beratungen im Bildungshaus der Fokolar-Bewegung "Am Spiegeln" in Wien zusammen.

 

Höhepunkte der Vollversammlung sind Begegnungen des Episkopats mit Bundespräsident Heinz Fischer Dienstagmittag in der Hofburg sowie abends mit Außenminister Sebastian Kurz im Wiener Erzbischöflichen Palais. Die politischen Gespräche werden am Mittwoch mit Kanzleramts- und Kultusminister Josef Ostermayer fortgesetzt, wie der Generalsekretär der Bischofskonferenz, Peter Schipka, gegenüber "Kathpress" ausführte.

 


Weitere Meldungen

» Bischöfe treffen Bundespräsident Fischer zum Gespräch
»  Weitere Informationen zur Bischofskonferenz

 

 

 


 

Ein Fixpunkt auf der Agenda der Bischöfe ist die Reflexion der Situation in Kirche und Gesellschaft in Österreich. Dabei soll auch die kirchliche Positionierung im Zusammenhang mit der vom Parlament eingesetzten Enquete-Kommission "Würde am Ende des Lebens" behandelt werden. Weiters ist ein Gespräch des Episkopats mit dem Apostolischen Nuntius, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, am Dienstag vorgesehen.

 



 

Die Plenaria der Bischofskonferenz beginnt am Montag, 3. November, mit einem Fototermin für die Presse um 15 Uhr am Tagungsort. Liturgischer Höhepunkt ist ein Festgottesdienst der Bischofskonferenz am Dienstag, 4. November, um 18 Uhr, im Wiener Stephansdom, zu dem die Gläubigen eingeladen sind. Kardinal Schönborn wird der heiligen Messe vorstehen, die Predigt hält Erzbischof Zurbriggen.

 

Die Vollversammlung der Bischofskonferenz endet am Donnerstag. Über die Ergebnisse wird Kardinal Schönborn in einer Pressekonferenz am Freitag, 7. November, um 10 Uhr im "Club Stephansplatz 4", 1010 Wien, informieren.

 

Quelle: Kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischöfe in Mariazell
Sommervollversammlung 2017
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Juni 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
26.06.2017 | 08:00 | Graz
Kontemplatives Yoga
26.06.2017 | 08:00 | Graz
Wandergruppe Mariahilf
26.06.2017 | 15:00 | Graz
Handarbeitsrunde
Die fleißigen Damen treffen sich jeden Montag ab 15.00 Uhr im Pfarrsaal und bereiten wunderschöne... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: