Dienstag 30. Mai 2017
15. November 2015

Scheuer ruft zu Solidarität und Gebet auf

Alle gesellschaftlichen Kräfte und Religionen müssen gemeinsam "der mörderischen Feindschaft entgegentreten"

Dr. Manfred Scheuer, Bischof der Diözese Innsbruck

Zum Gebet für die Opfer der Terroranschläge in Paris hat der Innsbrucker Bischof Manfred Scheuer am Sonntag aufgerufen. "An diesem Sonntag beten wir für die Opfer der barbarischen Terroranschläge in Paris, für die Toten, für die Verwundeten und für deren Angehörige", so Scheuer wörtlich. Für solche Gewalt dürfe es keinerlei Rechtfertigung oder Verständnis geben, schon gar nicht religiös. Er hoffe sehr, so der Innsbrucker Bischof, "dass dieser Hass nicht das gesellschaftliche Klima mehr vergiftet, nicht unser Zusammenleben radikal verunsichert und dass die Angst davor nicht böse macht". Die aktuelle dramatische Situation verlange nach einer klaren und solidarischen Entscheidung aller gesellschaftlichen Kräfte und Religionen, "um der mörderischen Feindschaft entgegen zu treten".

Auch die internationale Gemeinschaft San'tEgidio hat zum Gebet aufgerufen. Am Sonntag würden sich die Gemeinschaften von Sant'Egidio in Paris, Rom und überall auf der Welt zum Gebet versammeln, um der Opfer zu gedenken und für den Frieden zu beten, wie es in einer Aussendung hieß.

Die Gemeinschaft verurteile entschieden diesen "barbarischen Akt blinder Gewalt, der Unschuldige trifft und Terror in den Städten verbreitet, sowie das Zusammenleben untergräbt, Hass schürt und Misstrauen bei allen Menschen säen will". Angesichts solcher Angriffe fordert San'tEgidio dazu auf, "sich der Logik des Terrorismus durch Gebet, Begegnung, Einheit und Solidarität zu widersetzen".

Weiters hieß es wörtlich: "Das Weinen über die Toten bedeutet auch, dass man auf die Fähigkeit unserer Gesellschaft vertraut, auf die Herausforderung der Gewalttäter zu antworten, ohne einem finsteren Klima der Feindseligkeit zu verfallen."

 

 

Quelle: kathpress

Paul Michael Zulehner
16. November
2015
Zulehner

"Wesen der Religion ist nicht Gewalt"

Wiener Pastoraltheologe in "Salzburger Nachrichten": Christliches Abendland ist nicht zu bewahren "durch christliche Abwehr des Islams"

14. November
2015
Bischof Elbs

"Unser Platz ist an der Seite der Opfer"

Elbs erschüttert über "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" in Paris - Zugleich Aufruf, "sich nicht in genereller Ablehnung gegen unsere muslimischen Mitbürger zu wenden"

14. November
2015
Zsifkovics

Europa als Raum der Sicherheit und Freiheit sichern

"Europa darf nicht zulassen, dass das Gift des Terrorismus, des Extremismus und der Gewalt an unserer Zivilisation Wirkung zeigt"

15. November
2015
Terror in Paris

Österreichs Kirchenspitzen rufen zu Zusammenhalt auf

Kardinal Schönborn: Bewährungsprobe der europäischen Wertegemeinschaft - Metropolit Arsenios: Gewalt im Namen Gottes hat nichts mit Religion zu tun.

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Franziskus wird 80
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
image
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
30.05.2017 | Graz
Taizé-Gebet
Gemeinsam beten, singen und zur Ruhe kommen. mehr »
30.05.2017 | 08:30 | Furth/Göttweig
Aktionstage in der Nachhaltigkeitswoche
jung.lebendig.christlich.achtsam. MUT zu DIR – soulsurferDas Jugendgästehaus am Göttweiger Berg... mehr »
30.05.2017 | 09:00 | Klagenfurt
Internationale Eltern-Kind-Gruppe
Spiel und Spaß für die Kleinen. Austausch von Erfahrungen, Informationen für die Eltern und... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: