Montag 5. Dezember 2016
01. Januar 2016

Elbs warnt vor "Versuchung der Mutlosigkeit"

Feldkircher Bischof: Sorgen wegen Arbeitslosigkeit, Flüchtlingskrise, Terrorismus mit Grundhaltung der Dankbarkeit, der Achtsamkeit und des Vertrauens begegnen

Jahreswechsel

Um den großen Herausforderungen des Jahres 2016 zu begegnen ist es laut Bischof Benno Elbs wichtig, der "Versuchung der Mutlosigkeit" zu widerstehen. Dies gelinge mit einer Grundhaltung der Dankbarkeit, der Achtsamkeit und des Vertrauens, erklärte der Leiter der Diözese Feldkirch in seiner Neujahrspredigt am Freitag.

Zunehmende Arbeitslosigkeit infolge der Übernahme menschlicher Arbeitsleistung durch den Computer, die steigende Zahl von Asylsuchenden, schwindendes Sicherheitsgefühl aufgrund von Terrorismus und der dahinterstehenden "grenzenlosen Brutalität und Gewaltbereitschaft" nannte Elbs als große Sorgen - ebenso wie das Schwinden des Schutzes menschlichen Lebens vor der Geburt und bei dessen Ende.

Zumal die vielen ungelösten Fragen zum Gang durch die "kleine Tür der Mutlosigkeit" verleiten würden, seien die vielen Pforten der Barmherzigkeit "wie ein kostbares Geschenk", erklärte Elbs. Die auf Wunsch von Papst Franziskus in allen Diözesen zum "Heiligen Jahr" speziell adaptierten Kirchenportale erinnerten daran, "dass Gott nicht müde wird, die Tür seines Herzens offen zu halten".

Als konkreten Schritt gegen Mutlosigkeit und gegen verengten Blick auf die eigene Person und die bedrückenden Sorgen empfahl der Bischof zunächst die Dankbarkeit. Diese gegenüber Gott und den anderen Menschen zu praktizieren sei "eines der wichtigsten Heilmittel gegen Depression, Melancholie und Mutlosigkeit".

Ebenso seien Achtsamkeit und Aufmerksamkeit wichtig, gegenüber der Natur ebenso wie gegenüber Menschen auf der Flucht, mit Behinderung oder Krankheit oder im Alter; diese Grundhaltung mache aus abstrakten Zahlen etwa zu Flüchtlingssituation "konkrete Gesichter", lasse Nöte anderer Menschen erkennen, mache aus Fremden Freunde und könne "Wunden heilen und Herzen wärmen".

Speziell gegen die auf Angst und Misstrauen gründende Strategie von Terroristen sowie mancher gesellschaftlicher Gruppierungen empfahl der Feldkircher Bischof eine "realitätsnahe und humane Politik" sowie das Vertrauen. "Tiefster Grund" für Vertrauen und "unerlässliche Voraussetzung für die Bewältigung von Krisen" sei für Christen die Erfahrung der Führung Gottes und seiner Anwesenheit in Ängsten und Freuden.

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Verkündschafter
Kongress 7.-8. Oktober 2016
"DOCAT" Präsentation
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Dezember 2016
image
Pray. Skate. Live.
Passions of a fransican friar.
image
Cultus: Christkönig
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Im Zeichen der Ökumene
Schönborn und Bünker in Eisenstadt
image
Papst: Gebetsmeinungen
November 2016
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
Tipps zurück #weiter#
Advent in Vorarlberg
Do., 8.12. | 17:05 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
August 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Kalender
05.12.2016 | Fernitz
Nikolausaktion
05.12.2016 | 17:00 | St. Stefan ob Stainz
Offene Trauergruppe
05.12.2016 | 18:00
10 Minuten für den Frieden
Täglich bis 22. Dezember beten wir in unserer Kapelle um 18.00 Uhr um den Frieden. mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: