Mittwoch 22. Februar 2017
17. Januar 2016

Pühringer heißt Scheuer in willkommen

Landeshauptmann: Papst erwählte "großartigen Theologen und guten Seelsorger" - Grußworte im Amtseinführungs-Gottesdienst auch von Kirchenvertretern

Der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer hat den aus seinem Bundesland stammenden neuen Linzer Bischof Manfred Scheuer willkommen geheißen. "Wir freuen uns, dass die Wahl von Papst Franziskus für die Nachfolge von Bischof Ludwig auf Dich gefallen ist, auf einen großartigen Theologen und guten Seelsorger", sagte Pühringer in einem Grußwort im Rahmen des Festgottesdienstes zur Amtsübernahme Scheuers am Sonntag im Mariendom. Namens aller Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher wolle er "Dich ganz herzlich in Deiner Heimat begrüßen", wandte sich der Landespolitiker an den neuen Bischof.

Scheuer kenne seine neue Diözese seit seiner Kindheit. "Auch wenn Dich Deine Aufgaben als Universitätsprofessor und Bischof aus Oberösterreich weggeführt haben, ist es heute völlig überflüssig, Dich neu einzubürgern, denn Du bist mit uns immer, egal wo Du warst, in Verbindung geblieben", sagte Pühringer. Er erinnerte an wichtige, in Linz wahrgenommene Aufgaben Scheuers wie sein Amt als Diözesanpostulator für die Seligsprechung von Franz Jägerstätter.

Dass im Zusammenhang mit Scheuers Ernennung von Linz als eine "schwierige Diözese" die Rede gewesen sei, relativierte der Landeshauptmann. Der Bischof komme in ein Land und eine Diözese "der positiven Vielfalt". Das bedeute nicht Oberflächlichkeit und "hat schon gar nichts zu tun mit Grundsatzlosigkeit", so Pühringer: "Es hat etwas zu tun mit dem Geist des Zulassens und mit dem Geist des Ermöglichens." Oberösterreich sei ein Land, "wo dem Heiligen Geist keine Richtung vorgegeben wird, wie und wo er wirken darf". Und die Kirche in Oberösterreich sei eine lebendige Kirche in vielen Bereichen, setze viele Akzente im Sozialen, in Kultur, Bildung oder Wissenschaft.

Dankesworte richtete Pühringer an Bischof Ludwig Schwarz, der in zwei Wochen an gleicher Stelle feierlich verabschiedet wird, und auch an dessen Vorgänger Alt-Bischof Maximilian Aichern, der noch immer in Oberösterreich "segensreich wirkt".

"Neu anzufangen erfordert Mut"
Edeltraud Artner-Papelitzky, geschäftsführende Vorsitzende des Linzer Pastoralrates, sagte, neu anzufangen erfordere Mut - "vielleicht ganz besonders, wenn es zugleich auch ein Zurückkommen ist". Bischof in Linz zu sein sei eine Herausforderung, dort gebe es eine hohe Beteiligung der Menschen am Leben der Kirche, "geteilte Verantwortung, viel Kompetenz und innovatives Ausprobieren, um gute Wege zu finden". Artner-Papelitzky nannte auch viel gelebte Menschlichkeit, Nächstenliebe und großes sozialpolitisches Engagement als Vorzüge der Diözese. Freilich gebe es auch Säkularisierung und den "Verlust von Selbstverständlichkeiten" im katholischen Leben, weiters Arbeitslosigkeit und Armut, Flucht und Migration.

"Aus all dem erwächst eine große Verantwortung für dich als Bischof", sagte Artner-Papelitzky - es gelte "gut zu hören, klare Worte zu sprechen, Getrenntes mit einander ins Gespräch zu bringen", der Bischof möge inspirieren, ermutigen und bestärken.

Hoffen auf Durchbruch in der Ökumene
Vieles habe sich in der Ökumene zum Besseren gewendet, nun werde es "auf uns ankommen, ob wir willens sind, die letzten Gräben zu beseitigen und uns gemeinsam um den Tisch des Herrn zu versammeln". Das sagte der Superintendent der Evangelischen Kirche OÖ, Gerold Lehner, in seinem Grußwort zur Amtseinführung.

Keine Generation vor der jetzigen habe die Möglichkeit gehabt, diesen Schritt zur Gemeinschaft hin zu tun. Nun sei er - "theologisch verantwortet" - möglich. "Aber wir müssen ihn auch wollen", so Lehner. "Diese Hoffnung lebt in mir und mit dieser Hoffnung grüße ich Sie, verehrter Herr Bischof."

17. Januar
2016
Papst an Scheuer

"Wir haben Dich für geeignet befunden..."

Franziskus hebt in Ernennungsdekret für neuen Linzer Bischof Kompetenz Scheuers hervor

Manfred Scheuer ist neuer Bischof von Linz
17. Januar
2016
Amtseinführung

Manfred Scheuer ist neuer Linzer Bischof

Amtsübernahme am Sonntagnachmittag im Mariendom mit Nuntius, Schönborn und zahlreichen weiteren Festgästen aus Kirchen und öffentlichem Leben

Linz
18. November
2015
Stimmen zur Bischofsernennung

Lob aus Kirche und Politik für neuen Linzer Bischof

Schönborn: "Oberösterreich bekommt einen sehr guten Bischof" - Platter: Tirol verliert mit Scheuer Bischof, "der in Tirol über die Grenzen der Kirche hinaus sehr geschätzt wird"

Bischof Manfred Scheuer
18. November
2015
Neuer Linzer Bischof

"Verstehe Bischofsamt als Dienst an der Einheit"

Designierter Linzer Bischof im "Kathpress"-Interview: Will dort Zueinanderfinden ermöglichen, wo es keine Kommunikation gibt.

Bischof Manfred Scheuer
16. November
2015
Portrait

Scheuer: Mann der Mitte in Theologie und Praxis

Pastorale Nähe, Einsatz für Caritas & Ökumene sowie theologischer Tiefgang zeichnen den gebürtigen Mühlviertler aus

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Franziskus wird 80
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herbstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Videos zurück #weiter#
image
P. Nikodemus Schnabel OSB
Vortrag 2017
image
Bistum Osnabrück second
Botschaft an Präsident Trump
image
Papst Franziskus
Super Bowl 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
Februar 2017
image
70 Jahre Kathpress
Das Video zum Jubiläum
Audio zurück #weiter#
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Kalender
22.02.2017 | 09:00 | Graz
Kalvarienberger Handarbeitsrunde
Jeden Mittwoch um 9:00 Uhr in der Bibliothek im Pfarrzentrum Kalvarienberg mehr »
22.02.2017 | 09:00 | Unterbergen
Priesterskitag 2017
Die DSG Kärnten lädt recht herzlich zu einem Priesterskitag und -rennen. Zur Geschichte des... mehr »
22.02.2017 | 18:30 | Furth bei Göttweig
Singtreffen
Offenes Singen mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.bischofskonferenz.at/
Darstellung: