Friday 26. August 2016
10. February 2016

"Barmherzigkeits-Missionare" beim Papst

Papst empfing am Dienstag insgesamt 726 Sondermissionare des "Jahres der Barmherzigkeit" - Sechs österreichische Priester bei Audienz dabei

Dompfarrer Peter Allmaier und Künstler Werner Hofmeister bei der 'Pforte der Barmherzigkeit' beim Klagenfurter Dom

Papst Franziskus hat am Vorabend des Aschermittwoch im Vatikan 726 seiner Sondermissionare für das Heilige Jahr - "Missionare der Barmherzigkeit" - in Audienz empfangen. Unter ihnen waren auch die österreichischen Priester Norbert Burmettler, Johannes Cornaro, Michael Hüttl, Leonhard Obex, Martin Sinnhuber und Andrzej Skoblicki. Am Aschermittwochabend bestätigt der Papst bei der Messe im Petersdom den 726 anwesenden Missionaren und weiteren 414 in ihren Ländern gebliebenen ihre Sondervollmachten. Insgesamt sendet Franziskus 1.142 Missionare der Barmherzigkeit aus. Sie kommen aus über 60 Ländern der Welt.

In seiner Audienzansprache rief der Papst die Seelsorger auf, bei der Beichte stets den "Wunsch nach Vergebung in den Herzen der Sünder" zu sehen. Deren Scham sollten sie mit "Respekt und Ermutigung" begegnen. "Missionar der Barmherzigkeit" zu sein sei eine große Verantwortung, die einem Priester anvertraut werde, und sie verlange von ihm, "höchstpersönlich Zeuge der Nähe und Liebe Gottes zu sein".

Die "Missionare der Barmherzigkeit" können von Sünden lossprechen, von denen normalerweise nur der Heilige Stuhl freisprechen kann. Dazu gehören etwa Hostienschändung, Attentat auf den Papst, unerlaubte Bischofsweihe, Bruch des Beichtgeheimnisses oder versuchte Priesterweihe einer Frau.

Weiter rief der Papst die Seelsorger auf, sich bei der Beichte zu vergegenwärtigen: "Es ist Christus, der aufnimmt, es ist Christus, der hört, es ist Christus, der vergibt, es ist Christus, der den Frieden schenkt." Gute Beichtväter müssten Worte und Gesten richtig zu deuten wissen, ergänzte Franziskus in freier Rede. Manchmal bereuten Sünder, aber sie hätten Angst oder Scham, über ihre Sünden zu sprechen, etwa im Bereich der Sexualität. Wenn die Priester das merkten, sollten sie nicht nachbohren, sondern dies verstehen, so Franziskus.

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Salzburger Hochschulwoche
2016
Papst in Polen
Eindrücke vom Sonntag
Papst in Polen
Österreichertreffen
Weltjugendtag 2016
Praytrain
Weltjugendtag 2016
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
August 2016
image
Papst Franziskus
Videobotschaft zum Weltjugendtag
image
Weltjugendtag 2016
Jugendbischof Turnovszky
image
Weltjugendtag Rio 2013
Ein besonderer Auftrag...
image
Weltjugendtag 2013
Videobotschaft Kardinal Schönborn
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Bischofskonferenz 2016
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Silvesteransprache
Kardinal Schönborn
Weihnachten
Mit Metropolit Arsenios
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 28.8. | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 14. August | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
Mo., 15.8. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
So., 14.8. | 10:00 | ÖR
FeierAbend
15. August | 19:52 | ORF 2
Woanders zurück #weiter#
Juli 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Juni 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Kalender
26.08.2016 | 12:00 | Furth bei Göttweig
Pauluswochenende
Der gefangene Paulus - von Christus zur Freiheit befreit (Gal 5,1) mehr »
26.08.2016 | 12:00 | Furth bei Göttweig
Pauluswochenende
Der gefangene Paulus - von Christus zur Freiheit befreit (Gal 5,1) mehr »
26.08.2016 | 15:00 | St. Pölten
Museumsblickpunkt
Bei dieser Veranstaltungsreihe werden im Rahmen einer Kurzführung ein oder mehrere Kunstwerke des... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: