Freitag 23. Juni 2017
16. Februar 2016

Schönborn unterstützt Fischer-Appell

Bundespräsident bei kfbö-Benefizsuppenessen: Flüchtlingsproblematik auf "Basis gemeinsamer Anstrengungen" lösbar

Kardinal Christoph Schönborn und Bundespräsident Heinz Fischer appellieren an die Bevölkerung, sich auch weiterhin in der Flüchtlingshilfe zu engagieren und für eine Willkommenskultur einzutreten. Der Widerspruch zwischen Asyl und anderen Grundrechten auf der einen und der drohenden Überlastung durch eine rapid anwachsende Zahl von Flüchtlingen auf der anderen Seite sei nicht zu übersehen, räumte Fischer am Montag im Rahmen des diesjährigen Benefizsuppenessens der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfbö) in der Wiener Hofburg ein, "aber er ist auf der Basis gemeinsamer Anstrengungen nicht unlösbar".

Zustimmung erhielt er von Kardinal Christoph Schönborn. Genau solche "Worte der Ermutigung" brauche es jetzt. "Ich hoffe, dass die Worte, die sie hier gesagt haben, ein starkes Echo finden und dass sie Mut machen", betonte der Wiener Erzbischof.

Fischer kritisiert, dass der Begriff Willkommenskultur offenbar zu einem Kampfbegriff geworden sei, "mit dem man den Eindruck erwecken will, dass Flüchtlinge wie Luxustouristen behandelt werden, die man nach Österreich einlädt und ihnen einen roten Teppich ausrollt, was aber weder in Deutschland noch in Österreich noch sonst wo der Fall ist".

Was viele Flüchtlinge auf dem Weg von zerbombten syrischen Städten über gefährliche Zwischenstationen und Zwischenstrecken bis zu den Flüchtlingslagern oder Auffanglagern in Mitteleuropa erleben und erleiden, sei wahrscheinlich gerade jenen nicht bewusst, die eine "angebliche Willkommenskultur ironisieren und kritisieren". Es sei besser, einem verängstigten Flüchtlingskind am Wiener Westbahnhof einige aufmunternde Worte zu sagen, als wegzuschauen oder sich feindselig zu verhalten, so der Bundespräsident.

Fischer für "Flüchtlingspolitik mit Augenmaß"
Fischer plädiert für eine "Flüchtlingspolitik mit Augenmaß", die auch einen "sachlich begründeten 'Richtwert'" ermögliche, der auf Erfahrungswerten und Vergleichszahlen beruhe. Zugleich warnte er davor, dass Europa gerade Gefahr laufe, "die Ziele solidarischer Zusammenarbeit aus den Augen zu verlieren". Grund dafür sei die problematische Flüchtlingspolitik einiger Mitgliedsländer, die das Staatsoberhaupt jedoch nicht konkret benannte. Die Flüchtlingsdebatte dürfe nicht dazu dienen, "Augen, Ohren, Herzen und Grenzen gegenüber Flüchtlingen so dicht wie möglich zu verschließen und das Asylrecht pauschal zu negieren, wie das manche europäische Länder zulasten aller anderen tun."

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischöfe in Mariazell
Sommervollversammlung 2017
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Juni 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 18. Juni | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 18.6. | 12:30 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
23.06.2017 | 00:00 | Graz
4. Grazer Nachtwallfahrt
Graz Straßgang – Maria in Elend – Mariatrost mehr »
23.06.2017 | 00:00 | Tirol, Innsbruck
"Offene Herzen - Tag der Herzlichkeit" zum Herz-Jesu-Fest...
mit zahlreichen Veranstaltungen, Konzerten, Initiativen und Aktionen in Innsbruck und den Tiroler... mehr »
23.06.2017 | 12:00 | Graz
Tischgemeinschaft mit dem Bischof
Essen und Gemeinschaft erleben mit Bischof Wilhelm Krautwaschl mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: