Saturday 1. October 2016
23. February 2016

EU-Konferenz über Begabungsförderung für Migranten

Von KPH Wien/Krems koordinierte Expertentagung vom 2. bis 5. März in der Aula der Wissenschaften soll "Innovationskraft Europas stärken"

Wege zur Chancengerechtigkeit für begabte junge Menschen mit Migrationshintergrund lotet die Konferenz "Talents in Motion" des European Council for High Ability (ECHA) aus, die vom 2. bis 5. März in der Wiener Aula der Wissenschaften stattfindet. 600 Gäste aus 52 Ländern sowie hochrangige Vortragende aus vier Kontinenten, vielen Forschungsdisziplinen und der Praxis diskutieren darüber, wie sich interkultureller Austausch und eine plurale Gesellschaft auf Bildung und Begabungsförderung auswirkt. Koordiniert wird die Tagung vom Thomasianum-Instituts für Begabungsentwicklung und Innovation (TIBI) an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule (KPH) Wien/Krems.

Das Ausgangsproblem der Konferenz: Auch wenn Begabungen und hohe Begabungen über alle kulturellen, ethnischen, religiösen und sozioökonomischen Gruppen gleich verteilt sind, gibt es kaum Chancengerechtigkeit. Individuelle, adäquate und sensible Förderung ist nötig, damit die vielfältigen Talente zur Entfaltung kommen können; dies gilt auch für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund, und zwar in Bildungs- sowie Ausbildungsstätten genauso wie in Arbeitswelt und Gesellschaft.

Das Interesse an der alle zwei Jahre in jeweils einem anderen Land Europas stattfindende Tagung war "noch nie so groß wie diesmal", berichtet Gesamtkoordinatorin Andrea Pinz, die neben dem TIBI-Institut auch das Schulamt der Erzdiözese Wien leitet. Dass das Wissenschaftsministerium mit der Organisation der Konferenz das TIBI beauftragt hat, begründete Pinz mit der "kulturverbindenden Funktion" der KPH und der entsprechenden vermittelten Pädagogik-Kompetenzen.

Interkultureller Austausch sei Voraussetzung für ein friedliches und solidarisches Zusammenleben in Europa und Begabungsförderung eine "Grundaufgabe auch für die Kirche", so laut Pinz eine Grundüberzeugung von Kardinal Schönborn. "Vielfalt erhöht Verantwortungsbewusstsein, fördert Integration und stärkt die Innovationskraft Europas", so die Bildungsexpertin.

Eröffnet wird die Konferenz in der Aula der Wissenschaften am 2. März um 18 Uhr u.a. durch Kardinal Christoph Schönborn, Integrationsminister Sebastian Kurz, Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner, der EU-Generaldirektorin für Erziehung und Kultur, Martine Reicherts, sowie durch einen Festvortrag des US-Psychologen Robert Sternberg.

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Lutherstätten
Pressereise 2016
Mariä Namen-Feier 2016
70 Jahre "RSK"
Salzburger Hochschulwoche
2016
Papst in Polen
Eindrücke vom Sonntag
Papst in Polen
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
September 2016
image
Papst: Gebetsmeinungen
August 2016
image
Papst Franziskus
Videobotschaft zum Weltjugendtag
image
Weltjugendtag 2016
Jugendbischof Turnovszky
image
Weltjugendtag Rio 2013
Ein besonderer Auftrag...
Audio zurück #weiter#
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
"Grüß Gott in Österreich"
Kardinal Schönborn
Kardinal Schönborn
Bischofskonferenz 2016
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Tipps zurück #weiter#
Orientierung
So., 2. Oktober | 12:30 | ORF 2
Fernsehgottesdienst
So., 2. Oktober | 09:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 2. Oktober | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 25. September | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 18.9. | 10:00 | ÖR
Woanders zurück #weiter#
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
August 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Juli 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Juni 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Kalender
01.10.2016
Wege der Barmherzigkeit gehen
Segensfeiern 2016: Mein Weg zu Gott – Mein Weg mit GottWege der Barmherzigkeit gehen: Das ist das... mehr »
01.10.2016 | Ollersbach
Der Herr ist mein Licht und mein Heil. Psalm 27,1
Treffpunkt:Variante  A: 09.00  Uhr Kirche... mehr »
01.10.2016 | 07:00 | Jauntal
Dreiberge-Wallfahrt im Jauntal
7.00 Uhr Treffpunkt am Lisnaberg – Heilige Messe, Srečanje na Lisni gori – Sveta maša ca. 10.30... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: