Dienstag 23. Mai 2017
23. Februar 2016

EU-Konferenz über Begabungsförderung für Migranten

Von KPH Wien/Krems koordinierte Expertentagung vom 2. bis 5. März in der Aula der Wissenschaften soll "Innovationskraft Europas stärken"

Wege zur Chancengerechtigkeit für begabte junge Menschen mit Migrationshintergrund lotet die Konferenz "Talents in Motion" des European Council for High Ability (ECHA) aus, die vom 2. bis 5. März in der Wiener Aula der Wissenschaften stattfindet. 600 Gäste aus 52 Ländern sowie hochrangige Vortragende aus vier Kontinenten, vielen Forschungsdisziplinen und der Praxis diskutieren darüber, wie sich interkultureller Austausch und eine plurale Gesellschaft auf Bildung und Begabungsförderung auswirkt. Koordiniert wird die Tagung vom Thomasianum-Instituts für Begabungsentwicklung und Innovation (TIBI) an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule (KPH) Wien/Krems.

Das Ausgangsproblem der Konferenz: Auch wenn Begabungen und hohe Begabungen über alle kulturellen, ethnischen, religiösen und sozioökonomischen Gruppen gleich verteilt sind, gibt es kaum Chancengerechtigkeit. Individuelle, adäquate und sensible Förderung ist nötig, damit die vielfältigen Talente zur Entfaltung kommen können; dies gilt auch für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund, und zwar in Bildungs- sowie Ausbildungsstätten genauso wie in Arbeitswelt und Gesellschaft.

Das Interesse an der alle zwei Jahre in jeweils einem anderen Land Europas stattfindende Tagung war "noch nie so groß wie diesmal", berichtet Gesamtkoordinatorin Andrea Pinz, die neben dem TIBI-Institut auch das Schulamt der Erzdiözese Wien leitet. Dass das Wissenschaftsministerium mit der Organisation der Konferenz das TIBI beauftragt hat, begründete Pinz mit der "kulturverbindenden Funktion" der KPH und der entsprechenden vermittelten Pädagogik-Kompetenzen.

Interkultureller Austausch sei Voraussetzung für ein friedliches und solidarisches Zusammenleben in Europa und Begabungsförderung eine "Grundaufgabe auch für die Kirche", so laut Pinz eine Grundüberzeugung von Kardinal Schönborn. "Vielfalt erhöht Verantwortungsbewusstsein, fördert Integration und stärkt die Innovationskraft Europas", so die Bildungsexpertin.

Eröffnet wird die Konferenz in der Aula der Wissenschaften am 2. März um 18 Uhr u.a. durch Kardinal Christoph Schönborn, Integrationsminister Sebastian Kurz, Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner, der EU-Generaldirektorin für Erziehung und Kultur, Martine Reicherts, sowie durch einen Festvortrag des US-Psychologen Robert Sternberg.

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Franziskus wird 80
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
image
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
23.05.2017 | 09:30 | Klagenfurt
Zu viel Verstand, zu wenig Herz
Wie Dankbarkeit, Mitgefühl, Intuition und Achtsamkeit im Alltag mit Kindern wirken und was diese... mehr »
23.05.2017 | 17:30 | Graz
Jungschar Kalvarienberg
Für alle Kinder, die gerne basteln, spielen und den christlichen Jahreskreislauf miterleben... mehr »
23.05.2017 | 17:40 | Graz
Maiandachten Mariahilf
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: