Mittwoch 18. Januar 2017
29. Februar 2016

Caritas-Haussammlung zugunsten Inländern in Not

Spenden kommen u.a. der Nothilfe für Obdachlose und für Menschen mit Behinderungen oder Suchtkrankheiten zugute

Jährlich über 5.000 in Not geratenen Menschen in Tirol kann durch die Spenden der Caritas-Haussammlung geholfen werden, die am Dienstag österreichweit startet. 3.000 ehrenamtliche Haussammler sind in der Diözese Innsbruck aktiv beteiligt. Ihr Dienst bilde "eine Brücke zwischen Notleidenden und jenen, die etwas für andere übrig haben", würdigte der Tiroler Caritas-Direktor Georg Schärmer am Montag per Aussendung diese "Solidaritätsbewegung", die schon seit Jahrzehnten ein "Riesenschatz für das Land" sei und zu gesellschaftlichem Zusammenhalt beitrage. Schärmer rief zugleich zu "wohlwollender Aufnahme" der Sammler und zu Spenden auf.

Die Mittel der Caritas-Frühjahrssammlung in Tirol habe schon bisher die Begleitung und Unterstützung von Menschen in akuten Notsituationen möglich gemacht. Schärmer zählte hier u.a. die Beratung und Begleitung von pflegenden Angehörigen etwa von demenzkranken Familienmitgliedern auf, weiters die Basisversorgung für Obdachlose, die Betreuung von Suchtkranken sowie von Kindern und Jugendlichen, die nicht mehr bei den Eltern wohnen können und dürfen. Auch die Begleitung und Förderung von Menschen mit Behinderung sowie die Unterstützung von Familien in Situationen der Überlastung und Überforderung gehörten dazu.

Zehn Prozent der gesammelten Spendengelder können in Tirol direkt in den Pfarren für soziale Einzelhilfe verwendet werden. Die Spenden sind steuerlich absetzbar (Spendeninfo: Raiffeisen-Landesbank Tirol, IBAN AT79 3600 0000 0067 0950, Kennwort: Frühjahrssammlung 2016; Onlinespenden: www.caritas-tirol.at)

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Franziskus wird 80
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herbstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Verkündschafter
Kongress 7.-8. Oktober 2016
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Jänner 2017
image
Geburtstagswünsche
80 Jahre Papst Franziskus
image
Papst wünscht Frohe Weihnachten
In Zeichensprache
image
Papst: Gebetsmeinungen
Dezember 2016
image
Pray. Skate. Live.
Passions of a fransican friar.
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Kalender
18.01.2017 | 09:00 | Graz
Kalvarienberger Handarbeitsrunde
Jeden Mittwoch um 9:00 Uhr in der Bibliothek im Pfarrzentrum Kalvarienberg mehr »
18.01.2017 | 09:00 | Hollenegg
Ikonenmalkurs
18.01.2017 | 10:00 | Graz
Die dumme Augustine
Eine Clowngeschichte frei nach dem Bilderbuch von Otfried Preußler für Kinder ab 4! mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: