Samstag 25. Februar 2017
29. Februar 2016

Ökumene-Event mit Fokus auf Kuba

In Österreich und über 170 weiteren Ländern beten Christinnen und Christen aller Konfessionen gemeinsam

In mehr als 170 Ländern der Erde beten am kommenden Freitag, dem 4. März, Christinnen und Christen aller Konfessionen gemeinsam und bekennen sich zum solidarischen Handeln für Frauen in Not. Der "Weltgebetstag der Frauen" steht heuer unter dem Motto "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf" (Mk 10, 13-16) und hat besonders die Situation der Frauen in Kuba im Fokus. Dort habe eine gesellschaftlicher Veränderungsprozess begonnen, der in vielfältiger Weise auf dem Rücken der Frauen ausgetragen werden, heißt es in der Ankündigung für die weltweite ökumenische Initiative. Die Überalterung der Gesellschaft, niedrige Geburtenraten und eine stetig anwachsende Emigration junger Kubanerinnen führten dazu, dass soziale Netzwerke brüchig werden.

In Österreich wird der Weltgebetstag in rund 400 Kirchengemeinden begangen. Träger sind vor allem Frauenorganisationen christlicher Kirchen und Gemeinschaften. Das Nationalkomitee setzt sich aus den ökumenischen Teams in den Regionen zusammen. Wesentlicher Bestandteil der Gottesdienste am 4. März ist die Kollekte, über deren Verwendung jedes nationale Weltgebetstagskomitee unabhängig vom internationalen Schwerpunkt entscheidet. Mit der Kollekte der österreichischen Gemeinden werden heuer Projekte aus Kuba, Indien, Sierra Leone, Syrien, Ecuador, Kosovo, Ägypten und Österreich unterstützt.

Das Motto des diesjährigen Weltgebetstags findet sich auch am offiziellen Bild für den Tag, das von der jungen kubanischen Künstlerin Ruth Mariet Trueba Castro gestaltet wurde. Im Zentrum ist eine hellhäutige Erwachsenenhand, die eine dunkelhäutige Kinderhand hält, zu sehen. Damit soll ausgedrückt werden, dass es für die Zukunft Kubas von entscheidender Bedeutung ist, dass die verschiedenen Generationen "Hand in Hand" gehen und ihren Beitrag leisten.

Der Weltgebetstag, der jeweils am ersten Freitag im März begangen wird, ist die größte ökumenische Basisbewegung von Christinnen. Seine Wurzeln liegen in der Weltmissionsbewegung des 19. Jahrhunderts in Amerika, in deren Rahmen eine eigenständige Frauenbewegung entstand. Am 4. März 1927 fand erstmals eine über die USA hinausgehende multinationale Feier des Ökumenischen Weltgebetstags der Frauen statt. Jedes Jahr bereiten Frauen aus einem anderen Land die Materialien vor, im vergangenen Jahr etwa waren es Christinnen aus den Bahamas.

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Franziskus wird 80
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herbstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Videos zurück #weiter#
image
P. Nikodemus Schnabel OSB
Vortrag 2017
image
Bistum Osnabrück second
Botschaft an Präsident Trump
image
Papst Franziskus
Super Bowl 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
Februar 2017
image
70 Jahre Kathpress
Das Video zum Jubiläum
Audio zurück #weiter#
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 19.2. | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 26.2. | 12:30 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Kalender
25.02.2017 | 09:00 | Gleisdorf
Eheseminar für Brautpaare
Ein Tag der Auszeit für Sie beide, an dem Sie viel Zeit füreinander haben. Sie werden wichtige... mehr »
25.02.2017 | 09:00 | TAINACH/TINJE
Zuversicht als Lebensquelle
Ganztägiges Seminarangebot für Frauen mit spirituellem Abschluss Was kann Menschen helfen, ein... mehr »
25.02.2017 | 09:00 | Bruck/Mur
Eheseminar für Brautpaare
Ein Tag der Auszeit für Sie beide, an dem Sie viel Zeit füreinander haben. Sie werden wichtige... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: