Saturday 28. May 2016
04. March 2016

Papst wünscht barmherzige Beichtväter

Papst zur Aktion im "Jahr der Barmherzigkeit": "Möglichkeit der Vergebung soll allen offenstehen"

'24 Stunden für den Herrn': Papst wünscht barmherzige Beichtväter

Papst Franziskus wünscht sich barmherzige Beichtväter. Es dürfe allein darum gehen, jedem Gläubigen die Liebe Gottes erfahrbar zu machen, sagte er am Freitag im Vatikan zum Auftakt der weltweiten Fastenzeits-Gebetsaktion "24 Stunden für den Herrn", die auch in vielen österreichischen Kirchen begangen wird.

Beim "Geschenk des Heils", wie die Beichte eines sei, dürften die Priester kein Hindernis in den Weg legen. Beichtväter müssten ein "Kanal der Freude" sein, damit sich die Gläubigen nach der Beichte nicht mehr von ihrer Schuld bedrückt fühlten, so der Papst vor Teilnehmern einer vatikanischen Konferenz für Beichtväter. Wer von seinen Sünden losgesprochen werde, müsse in die Lage versetzt werden, die Werke Gottes wieder zu genießen und den von ihm angerichteten Schaden wiedergutzumachen.

Franziskus ermahnte Beichtväter zugleich zu demütigem und großherzigem Verhalten. Sie seien nur Hüter, nicht "Herr der Gnade". Sie müssten sich stets bewusst bleiben, dass sie in der Beichte "Instrumente der Barmherzigkeit" seien.

Der Papst betonte weiter, dass die Möglichkeit der Vergebung allen offenstehe. "Die heilige Barmherzigkeit kann unentgeltlich alle erreichen, die sie erbitten".

Am Freitagnachmittag sollte Franziskus mit den Konferenzteilnehmern im Rahmen von "24 Stunden für den Herrn" einen Bußgottesdienst im Petersdom feiern und davor selbst einigen Gläubigen die Beichte abnehmen. Während der Messe stehen zudem 60 weitere Beichtväter bereit.

Organisator der Konferenz ist die Apostolische Pönitentiarie, einer der drei vatikanischen Gerichtshöfe. Sie befasst sich unter anderem mit besonders schwerwiegenden Fällen der Sündenvergebung, die der Beichtvater vor Ort nicht gewähren kann.

Die Beichte in eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche. In vielen Ländern ist der Besuch der Beichte seit längerem stark rückläufig. Franziskus will die Beichte mit dem von ihm ausgerufenen Heiligen Jahr, das dem Thema Barmherzigkeit gewidmet ist, wieder stärker ins Bewusstsein der Gläubigen verankern. Das betonte er in seiner Ansprache am Freitag erneut. "Stellen wir das Sakrament der Versöhnung wieder ins Zentrum - und das nicht nur im Heiligen Jahr", sagte er am Freitag.

29. February
2016
"24 Stunden für den Herrn"

Papst-Gebetsaktion auch in Österreich

Gebetsabende und Gottesdienste mit Anbetung und Bußsakrament in zahlreichen Domkirchen, Pfarren und Ordensniederlassungen

15. February
2016

"Nehmt Neuland unter den Pflug!"

Hirtenwort von Bischof Benno Elbs zur Vorbereitung auf Ostern 2016.

Dompfarrer Peter Allmaier und Künstler Werner Hofmeister bei der 'Pforte der Barmherzigkeit' beim Klagenfurter Dom
10. February
2016
Österreich

"Barmherzigkeits-Missionare" beim Papst

Papst empfing am Dienstag insgesamt 726 Sondermissionare des "Jahres der Barmherzigkeit" - Sechs österreichische Priester bei Audienz dabei

10. February
2016
Fastenhirtenbrief 2016

Bischof Küng ruft zu mehr Gebet und Beichte auf

Bischofswort zur Österlichen Bußzeit 2016 von Bischof Klaus Küng.

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischofskonferenz
Frühjahrsvollversammlung 2016
Kinderkampagne 2016
Franziskus in Mexiko
Impressionen
Dankgottesdienst
Bischof Ludwig Schwarz
Neuer Bischof von Linz
Amtseinführung: Bischof Scheuer
Videos zurück #weiter#
image
Kurz erklärt: Fronleichnam
image
Was ist der Heilige Geist?
image
Pfingsten
Geburtstag der Kirche
image
Cultus: Pfingsten
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Die Würde der Frau
Gebetsanliegen des Papstes
Audio zurück #weiter#
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Fastenegdanken
26. März | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
24. März | Bischof Michael Bünker
Fastengedanken
24. März | Dompfarrer Toni Faber
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 29.5. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
Do., 26.5. | 10:00 | ÖR
FeierAbend
Do., 26.5. | 19:52 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 15.5. | 10:00 | ÖR
Das Vermächtnis der ersten Christen
Mo., 16.5. | 19:25| ORF III
Woanders zurück #weiter#
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Der Redaktionsblog | 09.04.2016

Herausforderung " Einfachheit"

Jetzt ist es da, das mit Spannung erwartete postsynodale Schreiben „Amoris...
Georg Plank | 23.03.2016

Wie hat Jesus in Gethsemani gebetet?

Ich staunte, als ich in Sant`Apollinare Nuovo in Ravenna das Mosaik des...
Kalender
28.05.2016 | 06:30 | Klagenfurt
13. KAB-Fußwallfahrt nach Mariazell
Wenn wir 2016 nach Mariazell pilgern, wollen wir ganz bewusst die Zeit so gestalten, dass wir 1... mehr »
28.05.2016 | 09:00 | Heimschuh
Abenteuer-Eheseminar "Was wir uns trauen - Brautpaare im...
Als Paar haben Sie sich entschieden, auf dem Fluss des Lebens gemeinsam zu fahren. mehr »
28.05.2016 | 09:00 | Bruck/Mur
Eheseminar für Brautpaare
Ein Tag der Auszeit für Sie beide, an dem Sie viel Zeit füreinander haben. Sie werden wichtige... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: