Sonntag 26. März 2017
18. März 2016

Sonntagsmesse darf nicht zur Routine werden

Neues Buch "Lebensquelle Eucharistie - Gedanken zur Heiligen Messe" mit Beiträgen namhafter Autoren zu Geschichte, Ablauf und Grundinhalten der Messe

Der Sonntagsgottesdienst darf weder zur Dienstleistung noch zur Freizeitbeschäftigung und schon gar nicht zur Routine werden. Das betont Kardinal Christoph Schönborn in seinem Vorwort zum neu erschienenen Buch "Lebensquelle Eucharistie - Gedanken zur Heiligen Messe". Das Buch beinhaltet Beiträge namhafter Autoren zur Geschichte, zum Ablauf und den theologischen und pastoralen Grundinhalten der Messe. Die Herausgeber Andreas Redtenbacher und Helmut Tatzreiter wollen damit eine Einführung bieten in das Geheimnis und in die Feier der Eucharistie, die "Quelle und Höhepunkt" des christlichen Lebens ist.

 

Kardinal Schönborn schreibt in seinem Vorwort, dass die Sonntagsmesse für viele Christen selbstverständlich eine "Lebensquelle" sei, aus der sie Kraft für den Alltag schöpfen. Aber alles Selbstverständliche und Alltägliche stehe immer in der Gefahr "zu verflachen, zur Routine zu werden." Für das Glaubensleben sei es unerlässlich, "sich immer wieder neu um eine bewusste und tätige Teilnahme an der Eucharistiefeier zu bemühen". Der Sonntagsgottesdienst sei "ein wesentlicher Vollzug der Kirche". Die Eucharistie sei die Mitte des Lebens der Kirche und sie sei zugleich ihr "Lebensmittel", so der Kardinal.

 

Das neue Buch ist aus einer Beitragsreihe der Wiener Diözesanzeitung "Der Sonntag" hervorgegangen. Es enthält u.a. Beiträge des Wiener Pastoraltheologen Paul Zulehner, der Wiener Liturgiewissenschaftlerin Ingrid Fischer, des Grazer Dogmatikers Bernhard Körner und des Wiener Religionspädagogen Martin Jäggle.

 

(Andreas Redtenbacher, Helmut Tatzreiter (Hg.): Lebensquelle Eucharistie. Gedanken zur heiligen Messe. Mit einem Vorwort von Christoph Kardinal Schönborn. Herder-Verlag 2016)

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Franziskus wird 80
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Videos zurück #weiter#
image
Pressekonferenz
Bischofskonferenz 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
März 2017
image
Davids Harfe
Fastentuch von Lisa Huber
image
Salted Potatoes
Fastenexerzitien
image
Cultus: Aschermittwoch
Audio zurück #weiter#
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
Tipps zurück #weiter#
Katholischer Gottesdienst
So., 26.3. | 09:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 26.3. | 10:00 | ÖR
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Kalender
26.03.2017 | 08:15 | Nestelbach
Pfarrcafé
Anschließend an den Gottesdienst laden wir herzlich zum Pfarrcafé ein! mehr »
26.03.2017 | 08:30 | Fernitz
29. Besinnungsvormittag
Zum bereits 29. Mal veranstaltet die KMB gemeinsam mit kfb, KAB und KJ einen Besinnungsvormittag mehr »
26.03.2017 | 09:00 | Mureck
Abenteuer-Eheseminar "Eine Brücke von mir zu dir"
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: