Saturday 28. May 2016
23. March 2016

Kirchen gedenken in "Abendmahl"-Aktion Brüsseler Opfer

Vorarlberger Künstlerin stellt in Innenstadt mit Flüchtlingen "Letztes Abendmahl" nach - Kerzenritual und Schweigeminute für Brüsseler Opfer

In der Feldkircher Innenstadt gedenken am 24. März die katholische und die evangelische Kirche der Opfer der beiden Terroranschläge in Brüssel. Mit Anspielung auf die Bibel wird das "Letzte Abendmahl" in der Innenstadt in einem Straßentheater nachgestellt und danach zu einem Konzert und Suppenessen geladen. Anlässlich der Terrorakte rücken die Veranstalter die Aktion ins Zeichen des Gedenkens an die Brüsseler Opfer, an die mit einem Kerzenritual, geleitet von Bischof Benno Elbs, und einer Schweigeminute erinnert werden soll.

 

Leitgedanke des morgigen Tags ist das Thema "gemeinsam". Vor dem Hintergrund der gestrigen Terroranschläge bekommt das Anliegen der Aktion noch einmal mehr Tiefe: "Wir können gar nicht genug in Friedenserhalt und gutes gemeinsames Zusammenleben investieren", betont die Vorarlberger Schauspielerin und Theatermacherin Brigitte Walk in einer Aussendung am Mittwoch. Sie inszeniert das Straßentheater, das am Donnerstag das "Letzte Abendmahl" in Form eines Straßentheaters in die Feldkircher Innenstadt bringen wird. Viel braucht sie dazu nicht: Ein paar Stühle, einen Tapeziertisch, einen Korb mit Gläsern, einen Krug und Brot. Das Einzigartige daran: Walks Kompanie bringt professionelle Schauspieler und Flüchtlinge an einen Tisch und gemeinsam machen sie Theater.

 

"Gemeinsam wird Theater gespielt, gemeinsam mit Asylwerbern und bereits anerkannten Flüchtlingen singen 40 Vorarlberger in Ulrich Gabriels 'Kontakltchor' und gemeinsam sind im Anschluss daran alle Zuseher zum Suppenessen in der Feldkircher Marktgasse eingeladen", kündigte die Diözese Feldkirch an. Beginn ist um 11 Uhr in der Marktgasse Feldkirch. Das "Abendma(h)l" ist eine Kooperationsveranstaltung der Katholischen Kirche Vorarlberg, der Caritas der Diözese, der Dompfarre St. Nikolaus, der Evangelischen Kirche Vorarlberg, der Plattform Armutsmigration, der AquaMühle, den Feldkircher Wirten und dem Feldkircher Bäckerstammtisch. (Infos: www.kath-kirche-vorarlberg.at)

 

 

Quelle: kathpress

23. March
2016
Terror

Theologe Palaver warnt vor gesellschaftlicher Abschottung

Innsbrucker Experte für Religion und Gewalt in "Kathpress"-Interview: Islam ist nachgeordneter Faktor bei IS-Terroristen

22. March
2016

Abdullah-Zentrum verurteilt Missbrauch von Religion für Gewalt

Religionsvertreter im KAICIID-Leitungsgremium sprechen Angehörigen und Freunden der Opfer der "verabscheuungswürdigen" Terroranschläge in Brüssel und Istanbul ihr Mitgefühl aus

22. March
2016

Islamische Glaubensgemeinschaft: Terror ist Gotteslästerung

IGGiÖ spricht von wachsender Wut unter Muslimen angesichts "menschenverachtender Bestialität der Terroristen, denen nichts heilig ist"

23. March
2016

Kirchen in Österreich: "Terror ist Gotteslästerung"

Erklärung des Vorsitzenden des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich, Superintendent Lothar Pöll, zum Terror in Brüssel

23. March
2016
Terror in Brüssel

Franziskus: Nein zu blinder Gewalt

Vatikan-Kondolenztelegramm: Papst betet für die Terroropfer und bittet um Trost und Beistand für Betroffene

22. March
2016

Europas Bischöfe beten für Opfer der Brüsseler Anschläge

Kardinal Schönborn erschüttert: "Bete für alle Opfer, der Hass darf bei uns nicht siegen" - Europa soll mit Besonnenheit und Entschlossenheit auf das "abgrundtief Böse" reagieren

22. March
2016

Eigene Karfreitagsfürbitte für verfolgte Christen und Terroropfer

Liturgische Kommission für Österreich hat Text aus aktuellem Anlass erarbeitet und zur Verwendung allen Diözesen vorgeschlagen

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischofskonferenz
Frühjahrsvollversammlung 2016
Kinderkampagne 2016
Franziskus in Mexiko
Impressionen
Dankgottesdienst
Bischof Ludwig Schwarz
Neuer Bischof von Linz
Amtseinführung: Bischof Scheuer
Videos zurück #weiter#
image
Kurz erklärt: Fronleichnam
image
Was ist der Heilige Geist?
image
Pfingsten
Geburtstag der Kirche
image
Cultus: Pfingsten
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Die Würde der Frau
Gebetsanliegen des Papstes
Audio zurück #weiter#
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Fastenegdanken
26. März | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
24. März | Bischof Michael Bünker
Fastengedanken
24. März | Dompfarrer Toni Faber
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 29.5. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
Do., 26.5. | 10:00 | ÖR
FeierAbend
Do., 26.5. | 19:52 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 15.5. | 10:00 | ÖR
Das Vermächtnis der ersten Christen
Mo., 16.5. | 19:25| ORF III
Woanders zurück #weiter#
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Der Redaktionsblog | 09.04.2016

Herausforderung " Einfachheit"

Jetzt ist es da, das mit Spannung erwartete postsynodale Schreiben „Amoris...
Georg Plank | 23.03.2016

Wie hat Jesus in Gethsemani gebetet?

Ich staunte, als ich in Sant`Apollinare Nuovo in Ravenna das Mosaik des...
Kalender
28.05.2016 | 06:30 | Klagenfurt
13. KAB-Fußwallfahrt nach Mariazell
Wenn wir 2016 nach Mariazell pilgern, wollen wir ganz bewusst die Zeit so gestalten, dass wir 1... mehr »
28.05.2016 | 09:00 | Heimschuh
Abenteuer-Eheseminar "Was wir uns trauen - Brautpaare im...
Als Paar haben Sie sich entschieden, auf dem Fluss des Lebens gemeinsam zu fahren. mehr »
28.05.2016 | 09:00 | Bruck/Mur
Eheseminar für Brautpaare
Ein Tag der Auszeit für Sie beide, an dem Sie viel Zeit füreinander haben. Sie werden wichtige... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: