Tuesday 30. August 2016
25. March 2016

Kreuz Jesu lenkt Blick auf heutige Gewalt und Opfer

Wiener Erzbischof in "Heute"-Kolumne: Kreuz in der Öffentlichkeit ist ein "Zeichen der Versöhnung" und erinnert daran, "dass Jesus lieber Gewalt erlitten hat, als zur Gewalt aufzurufen."

Die Kreuzigung Jesu ist nicht nur ein historisches Ereignis, dessen sich Christen am heutigen Karfreitag erinnern; das Kreuz als öffentliches Zeichen verweist vielmehr auf den Fortbestand von Gewalt und Opfern - und auf die Realität heutiger Christenverfolgung. Das hat Kardinal Christoph Schönborn in seiner Kolumne in der Gratiszeitung "Heute" (Freitag) betont. "Heute geschieht es wieder. Die Dschihadisten, die IS-Leute kreuzigen ihre Opfer. Und scheuen sich nicht, Fotos und Videos davon ins Netz zu stellen. Ihre Opfer sind Christen, aber auch Menschen anderer Religionen, selbst Muslime. Wer hätte gedacht, dass im 21. Jahrhundert wieder gekreuzigt wird".

 

Die Kreuzigung sei die "grausamste Todesstrafe" gewesen, die es im Altertum gab, erinnerte Schönborn. Heute werde es zu einem "Zeichen der Christenverfolgung". Damit, so der Wiener Erzbischof weiter, erfülle das Kreuz eine wichtige Funktion in der Öffentlichkeit, da es den Blick auf die nicht nur auf die Realität der Gewalt lenke, sondern zugleich auch Versöhnung anbiete: "Immer wieder kommt die Diskussion auf, ob Kreuze nicht aus dem öffentlichen Raum entfernt gehören. Soll die Öffentlichkeit wirklich religionslos sein?" Schließlich sei das Kreuz auch ein "Zeichen der Versöhnung", dass daran erinnere, "dass Jesus lieber Gewalt erlitten hat, als zur Gewalt aufzurufen."

 

 

Quelle: kathpress

22. March
2016

Festivals "OsterKlang" und "Psalm": Tiefsinn durch Kultur

In der Wiener Minoritenkirche liest am Karfreitag der Theologe und Psychotherapeut Arnold Mettnitzer

22. March
2016

Schönborn feiert Chrisammesse im Stephansdom

Wiener Erzbischof feierte Chrisammesse im Stephansdom - Bischof Elbs bei Chrisammesse in Feldkirch: "Christen sind Baumeister der Kirche"

22. March
2016

Eigene Karfreitagsfürbitte für verfolgte Christen und Terroropfer

Liturgische Kommission für Österreich hat Text aus aktuellem Anlass erarbeitet und zur Verwendung allen Diözesen vorgeschlagen

Fotogalerien zurück #weiter#
Salzburger Hochschulwoche
2016
Papst in Polen
Eindrücke vom Sonntag
Papst in Polen
Österreichertreffen
Weltjugendtag 2016
Praytrain
Weltjugendtag 2016
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
August 2016
image
Papst Franziskus
Videobotschaft zum Weltjugendtag
image
Weltjugendtag 2016
Jugendbischof Turnovszky
image
Weltjugendtag Rio 2013
Ein besonderer Auftrag...
image
Weltjugendtag 2013
Videobotschaft Kardinal Schönborn
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Bischofskonferenz 2016
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Silvesteransprache
Kardinal Schönborn
Weihnachten
Mit Metropolit Arsenios
Tipps zurück #weiter#
Orientierung
So., 28. August | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 28.8. | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 14. August | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
Mo., 15.8. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
So., 14.8. | 10:00 | ÖR
Woanders zurück #weiter#
Juli 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Juni 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Kalender
30.08.2016 | 17:00 | Graz
Stunde der Barmherzigkeit
30.08.2016 | 19:00 | Landskron
Ökum. Friedensgebet
31.08.2016 | 16:30 | Graz
Kostenlose Rechtsberatung
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: