Sonntag 4. Dezember 2016
30. März 2016

Verfolgte Christen: Laienrat regt Solidaritätsinitiative an

Laienrats-Präsident Quendler: Kardinal Schönborns Reise zu Christen im Irak soll Startschuss für Initiative "Christen für Christen" sein

Für eine Initiative mit dem Titel "Christen für Christen", die konkrete Wege der Unterstützung von verfolgten und schwer bedrängten Christen im nahöstlichen Raum erschließen soll, hat sich der Katholische Laienrat Österreichs (KLRÖ) ausgesprochen. In einer Aussendung am Mittwoch dankte Laienrats-Präsident Theo Quendler Kardinal Schönborn für seine am Ostermontag begonnene Solidaritätsreise zu den Christen im Nordirak, die den Startimpuls für eine solche Initiative sein könne. Es sei hoch an der Zeit, die Unterstützung jener Glaubensgeschwister in Nahost, "die das Erbe des Urchristentums hüten", mit einer entsprechenden Initiative zu verstärken.

 

Der Wiener Erzbischof wurde am Mittwochnachmittag zurück aus Erbil erwartet, der Hauptstadt der kurdischen Region des Irak, wohin die Christen aus den von den IS-Terroristen eroberten Gebieten (Mossul und die Orte der Ninive-Ebene) geflüchtet waren. "Für uns ist dieser Solidaritätserweis von Kardinal Schönborn ein Impuls in doppelter Richtung: Einmal geht es darum, sich besser über die Situation kundig zu machen und die Tatsache ernstzunehmen, dass die Wurzeln des Christentums, seiner Theologie, seiner Liturgie, seiner Kultur im syrisch-mesopotamischen Raum liegen", erklärte KLRÖ-Präsident Quendler. Zugleich gelte es als katholische Laien zu überlegen, "welche gezielten Hilfsmaßnahmen wir initiieren oder unterstützen können".

 

Quendler zitierte aus der jüngsten Ausgabe der deutschen Zeitschrift "Christ in der Gegenwart", wo es im Leitkommentar im Hinblick auf die Situation der nahöstlichen Christen u.a. heißt: "So wie die vorrangige Option für die Armen berechtigt ist, darf es eine vorrangige Option von Christen für Christen geben, die in doppelter Weise unter der Kriegslast leiden: einmal wie alle Bürger dieser Länder, zusätzlich aber, weil sie von Dschihadisten, von Muslim-Radikalen als 'Ungläubige' verfolgt werden."

 

Christen in Mitteleuropa seien herausgefordert, "österlich-befreiungstheologisch Farbe zu bekennen". Solidarität erschöpfe sich nicht in Spenden, Worten und Gebeten, sondern verlange entsprechende Werke.

 

 

Quelle: kathpress

Kardinal Schönborn mit jungem Flüchtling im Irak.
29. März
2016

Schönborn spricht christlichen Flüchtlingen im Irak Mut zu

Kardinal besucht Flüchtlingslager und Notunterkünfte in der Region Erbil, wo 50.000 christliche Flüchtlinge aus Mosul und Ninive-Ebene seit Sommer 2014 ausharren

29. März
2016
Erzbischof

Nur mehr 300.000 Christen im Irak

Chaldäisch-katholischer Erzbischof von Erbil, Warda, in "Kathpress"-Interview: Kirche bemüht sich um Zukunftsperspektive für christliche Flüchtlinge im Land

23. März
2016
Bischof Hinder

Christen im Jemen "bald an einer Hand abzuzählen"

Apostolischer Vikar im Interview mit österreichischen Kirchenzeitungen: Gottesdienstliches Leben nach Attentaten von Anfang März fast zum Stillstand gekommen

22. März
2016

Eigene Karfreitagsfürbitte für verfolgte Christen und Terroropfer

Liturgische Kommission für Österreich hat Text aus aktuellem Anlass erarbeitet und zur Verwendung allen Diözesen vorgeschlagen

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Verkündschafter
Kongress 7.-8. Oktober 2016
"DOCAT" Präsentation
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Dezember 2016
image
Pray. Skate. Live.
Passions of a fransican friar.
image
Cultus: Christkönig
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Im Zeichen der Ökumene
Schönborn und Bünker in Eisenstadt
image
Papst: Gebetsmeinungen
November 2016
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 4.12. | 10:00 | ÖR
Advent in Vorarlberg
Do., 8.12. | 17:05 | ORF 2
Orientierung
So., 27. November | 12:30 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
August 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Kalender
04.12.2016 | Graz
Weihnachtsmarkt unserer Handarbeitsrunde Kalvarienberg
Vom 4. bis 14. Dezember haben Sie die Möglichkeit immer nach den Sonntags Gottesdiensten oder zu... mehr »
04.12.2016 | 06:00 | Ferlach
„Rorate“ mit Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
04.12.2016 | 08:00 | Graz
Adventmarkt
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: