Mittwoch 18. Januar 2017
11. Januar 2017

"Himmelschreiender Skandal" der Kirchentrennung

Vorsitzender der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften: Weltgebetswoche für die Einheit der Christen für "wertschätzende Begegnungen auf Augenhöhe" nützen

Abtpräses Christian Haidinger, Vorsitzender der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften, hat die Kirchen aufgerufen, die Weltgebetswoche für die Einheit der Christen (18 bis 25. Jänner) intensiv zu nutzen, um sich gegenseitig noch besser kennenzulernen. Er mahnte in einer Presseaussendung am Mittwoch verstärkte Bemühungen gegen den "himmelschreienden Skandal" der Kirchentrennung ein. Während der Gebetswoche kommen in Österreich und weltweit Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zusammen, um gemeinsam für die Einheit der Christenheit zu beten. In Österreich sind in den acht Tagen zahlreiche Gottesdienste und weitere Veranstaltungen in allen Diözesen vorgesehen.

 

"Mehr und mehr erleben wir es als einen himmelschreienden Skandal, dass gerade die Christenheit gespalten und uneins ist", so Haidinger wörtlich in einer Aussendung am Mittwoch. Zugleich gelte es aber auch dankbar zu sein "für die großen Bemühungen um die Einheit aller Christen, die in den letzten Jahrzehnten unternommen wurden."

 

Gerade auch in Österreich seien von den Kirchen viele gemeinsame Initiativen unternommen worden, "die die noch ausstehende Einheit fördern und wachsen lassen". Der Abtpräses wies in diesem Zusammenhang u.a. auf das gemeinsame Sozialwort der christlichen Kirchen Österreichs hin, das 2003 vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRKÖ) veröffentlicht wurde. Auch der arbeitsfreie Sonntag sei ein zentrales Anliegen aller Christen, so Haidinger: "Nur wenn wir eins sind, können wir glaubhaft das Evangelium bezeugen."

 

"Wissen zu wenig voneinander"

 

Im Bemühen der Christen, einander näher zu kommen, würden wohl auch deshalb immer wieder Probleme auftreten, "weil wir uns zu wenig kennen, weil wir zu wenig voneinander wissen. Und vor allem, was uns fremd ist, haben wir gewisse Ängste."

 

In der Weltgebetswoche um die Einheit der Christen müsse es deshalb darum gehen, "dass wir uns bewusst darum bemühen, mehr von anderen christlichen Kirchen zu wissen, denn nur was wir kennen, können wir lieben. Und um uns besser kennenzulernen, müssen wir aufeinander zugehen und füreinander offen sein - in großer Wertschätzung und Anerkennung der je eigenen kirchlichen Tradition." Haidinger sprach wörtlich von "wertschätzenden Begegnungen auf Augenhöhe". Das sei auch in besonderer Weise ein Auftrag an alle Ordensgemeinschaften.

 

 

Quelle: kathpress

09. Januar
2017

Ökumenischer Rat der Kirchen in Österreich unter neuer Leitung

Neuer Vorstand unter Leitung des reformierten Landessuperintendenten Hennefeld nahm mit Anfang Jänner Arbeit auf - Ökumenischem Rat gehören in Österreich 16 Kirchen an

09. Januar
2017

Christen beten um Einheit der Kirchen

Weltgebetswoche für die Einheit der Christen von 18. bis 25. Jänner - Internationales Leitthema heuer im Zeichen des Reformationsjubiläums

Fotogalerien zurück #weiter#
Franziskus wird 80
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herbstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Verkündschafter
Kongress 7.-8. Oktober 2016
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Jänner 2017
image
Geburtstagswünsche
80 Jahre Papst Franziskus
image
Papst wünscht Frohe Weihnachten
In Zeichensprache
image
Papst: Gebetsmeinungen
Dezember 2016
image
Pray. Skate. Live.
Passions of a fransican friar.
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Kalender
18.01.2017 | 09:00 | Graz
Kalvarienberger Handarbeitsrunde
Jeden Mittwoch um 9:00 Uhr in der Bibliothek im Pfarrzentrum Kalvarienberg mehr »
18.01.2017 | 09:00 | Hollenegg
Ikonenmalkurs
18.01.2017 | 10:00 | Graz
Die dumme Augustine
Eine Clowngeschichte frei nach dem Bilderbuch von Otfried Preußler für Kinder ab 4! mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: