Samstag 24. Juni 2017
31. Mai 2017

Klöster öffnen bei "Langer Nacht der Kirchen" ihre Pforten

Vielfältiges Programm von Konzerten über Weinverkostungen und Stiftsführungen bis hin zu Liturgien und nächtlichen Pilgerwanderungen

Am 9. Juni werden bei der "Langen Nacht der Kirchen" christliche Gotteshäuser bis in die Nacht offen stehen und zum Verweilen und Staunen einladen; darunter u.a. auch die Klöster und Stifte von "Klösterreich". Deren Programmvielfalt ist groß und reicht etwa von Orgelkonzerten, Tanz, Weinverkostungen und Stiftsführungen bis hin zu Liturgien und nächtlichen Pilgerwanderungen. Neben den kulturellen und spirituellen Programmhighlights bieten die Orden freilich auch gesellschaftspolitisch relevante Veranstaltungen.

 

Mit einer Vesper, dem Abendgebet der Mönche, beginnt die "Lange Nacht" um 18 Uhr im Benediktinerstift Göttweig. Nach dem Nachtgebet in der Altmannikrypta laden Taize-Gebete, Stiftsführungen, ein Gregorianischer Choral im Chorgestühl der Mönche und Klarinettenkonzerte zum Verweilen ein.

 

Das Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg kann in der "Langen Nacht" mit allen Sinnen erlebt werden. Treffpunkt ist um 19 Uhr die Torhalle, Anmeldungen werden unter der Adresse Prandtauerring 2, 3130 Herzogenburg erbeten.

 

Die Mönche des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz feiern die "Lange Nacht" am 9. Juni in der Bernardikapelle in Wien. Die hochbarocke Kapelle liegt im Heiligenkreuzerhof nur wenige Gehminuten vom Stephansdom entfernt. Von 17 bis 23 Uhr können dort Heiligenkreuzer Weine und andere Köstlichkeiten verkostet werden. Zwischen 18.30 und 22 Uhr führen Patres durch die Kapelle. Um 20 Uhr steht ein Konzert unter dem Motto "Chant - eine musikalische Meditation" mit der Choralschola des Stiftes auf dem Programm. Die lateinische Komplet der Mönche schließt um 22.15 Uhr die Nacht.

 

Bei den Marienschwestern vom Karmel Linz beginnt ab 20 Uhr die "Lange Nacht" mit "Ich tanze mich, Gott, in deine Arme ..". Auf dem Programm stehen einfache, ruhige und auch lebendige Kreistänze im Garten unter der Leitung von Sr. M. Huberta Rohrmoser. Danach regen Heinz Purrer und Band mit einfühlsamen Texten zum Nachdenken an. Im Kloster Wernberg in Villach bilden Lieder, Texte aus der Heiligen Schrift und Tänze den Rahmen der Feier zwischen 19 und 23 Uhr.

 

Zu einer abendlichen Pilgerwanderung lädt das Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal ein, von der Kirche am Windischen Weinberg über St. Martin zur Stiftskirche St. Paul. Treffpunkt ist um 18 Uhr bei der Stiftskirche St. Paul. Das Zisterzienerstift Zwettl lädt in der Langen Nacht zu Führungen und Orgelkonzerten.

 

"Christlich geht anders"

 

Die Orden setzen in der "Langen Nacht der Kirchen" aber auch gesellschaftspolitische Akzente. So steht beispielsweise im Ordenszentrum "Quo vadis" (1010 Wien, Stephansplatz 6) die neue Initiative "Christlich geht anders. Solidarische Antworten auf die soziale Frage" im Mittelpunkt. Die Initiative möchte das Ziel der sozialen Gerechtigkeit ins Zentrum der gesellschaftspolitischen Debatten rücken. U.a. mit einer eigenen Website (www.christlichgehtanders.at) soll die Initiative vor dem Hintergrund der jüngsten innenpolitischen Turbulenzen nun in die breite Öffentlichkeit getragen werden. Zum Thema diskutieren in der "Langen Nacht" ab 21 Uhr der Wirtschaftsforscher Stephan Schulmeister, Vera Hofbauer von der Katholischen Jugend Österreich, P. Franz Helm und Sr. Karin Weiler von der Caritas Socialis. (Infos: "www.christlichgehtanders.at)

 

Eine gänzlich andere, wenngleich nicht weniger brisante Thematik steht in der Wiener Schottenkirche (Freyung 6, 1010) auf dem Programm: Die syrische Ordensfrau Annie Dermerijan berichtet über die Situation vor Ort nach mehr als sechs Jahren Krieg. Sr. Annie gehört der Gemeinschaft der "Schwestern Jesu und Mariens" an. Gemeinsam mit ihren Mitschwestern setzt sie sich seit Jahren in Aleppo für Menschen in Not ein. Fast tausend Familien haben die Ordensfrauen über die Jahre mit Medikamenten, Nahrungsmitteln, finanzieller Unterstützung für Strom, vor allem aber auch mit menschlicher Zuwendung unterstützt. Auch zu den schlimmsten Kriegszeiten blieben die Frauen vor Ort. Der Vortrag von Sr. Annie beginnt um 21 Uhr.

 

 

Quelle: kathpress

Paul M. Zulehner
30. Mai
2017
Zulehner

"Kirche muss in 'Langer Nacht' politisch sein"

Pastoraltheologe erwartet sich von ökumenischer Großveranstaltung am 9. Juni "störende" gesellschaftspolitische Botschaften

30. Mai
2017

Zehnte "Lange Nacht der Kirchen" in der Diözese Innsbruck

Diözese Innsbruck lädt am 9. Juni erstmals ins Bischofshaus, unter dem Motto: "Nachschauen, ob der Bischof (schon) da ist"

30. Mai
2017

650 offene Gotteshäuser in der "Langen Nacht der Kirchen"

In der Erzdiözese Wien gibt es am 9. Juni bereits die 13. Auflage - Glockengeläut kurz vor 18 Uhr eröffnet wie immer die österreichweite ökumenische Veranstaltung

Fotogalerien zurück #weiter#
Bischöfe in Mariazell
Sommervollversammlung 2017
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Juni 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 18. Juni | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 18.6. | 12:30 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
24.06.2017 | 04:00 | Villach
Sonnenaufgangswanderung
Wir wollen die Sonne und den neuen Tag begrüßen. Zu einer morgendlichen Wanderung auf den... mehr »
24.06.2017 | 08:00 | Linz
Frauenausflug
Wohin geht die Reise: Busfahrt nach Armschlag Kurzbesuch im Stift Zwettl Mohndorf... mehr »
24.06.2017 | 09:00 | Leoben
Eheseminar für Brautpaare
Ein Tag der Auszeit für Sie beide, an dem Sie viel Zeit füreinander haben. Sie werden wichtige... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: