Samstag 24. Juni 2017
17. Juni 2017

Schönborn weiht Physiker zum Priester

Nachfolge Jesu bedeute für Priester vor allem auch ein Fruchtbarwerden für die Menschen, so der Wiener Erzbischof bei der Weihe des 46-jährigen Wieners Albert Reiner im Stephansdom

Kardinal Christoph Schönborn hat am Samstag im Stephansdom den 46-jährigen Wiener Albert Reiner zum Priester geweiht. Der Neupriester hat eine besondere Berufungsgeschichte. Er hat ein Doktorat der Technischen Universität Wien in Technischer Physik, arbeitete in der Grundlagenforschung sowie in der Automobilentwicklung und war nach eigenen Angaben überzeugter Atheist, bevor er zum Glauben zurückfand. 2007 trat er wieder in die katholische Kirche ein, 2008 begann er mit der Ausbildung im Wiener Priesterseminar. Die Erkenntnis, dass es Gott doch gibt, habe sein gesamtes Leben auf den Kopf gestellt und ihn vom Wissenschaftler zu einem "naturwissenschaftlich geprägten Priester" reifen lassen, wird der Neupriester in der aktuellen Ausgabe der Wiener Kirchenzeitung "Der Sonntag" zitiert.

 

Reiner wird künftig als Priester in der Wiener Stadtpfarre "Zur Frohen Botschaft" und als Gefangenenseelsorger in der Justizanstalt Josefstadt tätig sein. "Wer in sein eigenes Leben verliebt ist, der wird es verlieren. Wer nur auf sich selber konzentriert ist, kann keine Frucht bringen", verwies Kardinal Schönborn in seiner Predigt bei dem Weihegottesdienst im Stephansdom unter anderem darauf, dass die Nachfolge Jesu für Priester vor allem auch ein Fruchtbarwerden für die Menschen bedeute. Die Freude, die ein Priester in der Seelsorge erleben könne sei unverwechselbar, so der Wiener Erzbischof. "Es ist die Freude des Gebens, die Freude eines Lebens, das nicht für sich alleine lebt", wandte er sich an den Neupriester.

 

Reiner ist heuer der einzige neue Diözesanpriester aus dem Priesterseminar der Erzdiözese Wien. Im Gebiet der Erzdiözese - sie umfasst neben Wien auch das niederösterreichische Weinviertel sowie das Industrieviertel - werden allerdings in diesem Jahr auch fünf Ordenspriester geweiht. Unter ihnen sind zwei Klosterneuburger Augustiner-Chorherren, zwei Zisterzienser aus dem Wienerwaldstift Heiligenkreuz sowie ein Wiener Piaristenpater.

 

Österreichweit werden nach Kathpress bisher vorliegenden Angaben in diesem Jahr zumindest 18 Männer, die wesentliche Teile ihrer Priesterausbildung hierzulande absolviert haben, zu katholischen Priestern geweiht. Die Neupriester sind zwischen 29 und 57 Jahre alt. Zehn kommen aus Orden und ordensähnlichen Gemeinschaften, acht sind Diözesanpriester. Neben dem Wiener Neupriester Albert Reiner befinden sich unter den Weihekandidaten auch mehrere weitere "Spätberufene", wie ein ehemaliger Flugzeugmechaniker und ein gelernter Gärtner. In Salzburg wird heuer ein Neupriester geweiht, der vor seinem Eintritt ins Priesterseminar fast 20 Jahre lang im familiären Restaurant- und Partyservicebetrieb tätig war.

 

Wie in den Vorjahren tragen die Neupriester auch zur wachsenden Internationalität im heimischen Klerus bei: Elf von ihnen sind in Österreich geboren, die anderen stammen aus Deutschland, Polen, Indien und Vietnam.

 

 

Quelle: kathpress

16. Juni
2017
Klagenfurt

Bischof Schwarz weiht Benediktinerpater zum Priester

Schwarz: Kommunion "kostbares Geschenk", das "eine neue Form von Gemeinschaft schafft" - Primiz feiert P. Marian Kollmann am 18. Juni in der Pfarre Ferlach

08. Juni
2017

Voraussichtlich 18 Neupriester im Jahr 2017

In den Wochen um das Apostelfest "Peter und Paul" am 29. Juni finden traditionell die Priesterweihen statt

31. Mai
2017

Papst ernennt Hansjörg Hofer zum Weihbischof von Salzburg

Franziskus erwählt 65-jährigen Generalvikar und Domdechant - Nun zwei amtierende Weihbischöfe in Salzburg

Fotogalerien zurück #weiter#
Bischöfe in Mariazell
Sommervollversammlung 2017
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Juni 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 18. Juni | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 18.6. | 12:30 | ORF 2
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
24.06.2017 | 04:00 | Villach
Sonnenaufgangswanderung
Wir wollen die Sonne und den neuen Tag begrüßen. Zu einer morgendlichen Wanderung auf den... mehr »
24.06.2017 | 08:00 | Linz
Frauenausflug
Wohin geht die Reise: Busfahrt nach Armschlag Kurzbesuch im Stift Zwettl Mohndorf... mehr »
24.06.2017 | 09:00 | Leoben
Eheseminar für Brautpaare
Ein Tag der Auszeit für Sie beide, an dem Sie viel Zeit füreinander haben. Sie werden wichtige... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: