Mittwoch 22. März 2017

Kunst & Kultur

Der Mensch als Abbild Gottes, des Schöpfers, ist immer auch selbst Schöpfer und Gestalter der Welt, in der er lebt. Diese kreative Fähigkeit drückt sich u.a. in Werken der Kunst aus, aber auch in der alltäglichen Gestaltung der Welt als Lebensraum, in der Kultivierung unserer Umgebung.

 

Kunst und Kultur verweisen damit immer auch auf unseren Ursprung und wollen gleichzeitig die Aufmerksamkeit der Menschen oft auf etwas Höheres hin lenken. Darum hat die Kirche Kunst- und Kulturschaffende in allen Epochen gefördert und es zunehmend als Herausforderung verstanden, ihre Werke für die Menschen hilfreich zu erschließen. Der katholischen Kirche ist es ein großes Anliegen, die vielen traditionellen Kulturgüter zu bewahren und weiterzugeben und dabei auch Raum für Kunst und Kultur der Gegenwart zu schaffen.

 

In Österreich dienen etwa 12.000 kulturhistorisch wertvolle Gebäude religiösen Zwecken. Die katholische Kirche wendet für deren Instandhaltung 150 Millionen Euro auf. Verschiedene Diözesen fördern innovatives Kunstschaffen der Gegenwart mit Kunstpreisen wie etwa mit dem renommierten Otto Mauer-Preis der Erzdiözese Wien, dem Kunstpreis der Erzdiözese Salzburg und weiteren Preisen der Diözesen Linz, Graz-Seckau und Innsbruck.

22. März
2017

Wiener Weihbischof Scharl präsentiert ersten Lyrik-Band

Universität für Angewandte Kunst Wien am Dienstag Gastgeberin für Buchpräsentation "sonette elementare" - Schauspieler Martin Ploderer las "radikale, zentrierte und verschlüsselte" Texte

21. März
2017

Bachs Reformationskantate eröffnet "Imago Dei"-Festival in Krems

Vielschichtiges Programm von 24. März bis 17. April im Klangraum Krems Minoritenkirche mit Musik, Filmen, Diskussions- und Literaturveranstaltungen unter dem Motto "Hört die Signale"

21. März
2017

Elfte Auflage für Literaturpreis "Ohrenschmaus"

Einreichfrist für Texte von Lernbehinderten bis 15. September, Preisverleihung am 4. Dezember

Blick auf das Stift Klosterneuburg vom Leopoldsberg.
18. März
2017
Stift Klosterneuburg

Schau über Maria Theresia eröffnet

Schau "Kirche - Kloster - Kaiserin. Maria Theresia und das sakrale Österreich" ist bis 15. November zu sehen

Orden legen Fokus auf klösterliche Kulturgüter
09. März
2017
Ordensgemeinschaften

Orden legen Fokus auf klösterliche Kulturgüter

Abtpräses Haidinger: "Unschätzbare Werte" sollen verstärkt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden - Historikerin Penz: Wissensvermittlung über Ordensleben immer wichtiger

Suedamerika, Brasilien, Mato Grosso do Sul, Caarapo, 23.02.2013: Gruppe von Indigenen der Ethnie Guarani-Kaiowa mit Gesichtsbemalung und Federschmuck tanzt um Grab auf abgeerntetem Sojafeld einer besetzten Farm. Als Reaktion auf den von einem Sojafar
05. März
2017

Filmtage zu "Hunger.Macht.Profite" starten

Österreichweite Veranstaltungsreihe über Recht auf Nahrung auch kirchlich unterstützt - Bis 7. April 28 Spieltage in ganz Österreich

zurück #weiter#
image
Giacomettis Aufgerichtete
image
Weniger ist wesentlich mehr
Sr. Mayrhofer & Alfred Komarek
image
Mehr lokal
Mit "Bluatschink" Toni Knittel
image
Mensch, Gott, Mythos
Ausstellung im Stift St. Paul
image
Es hat gefunkt
image
Schatzkammer Gurk
image
Hermes und Bruder Rene
image
Kunst mit Botschaft?
Das Phänomen Conchita Wurst
image
"Mein wichtigstes Buch"
image
"Wir sind heilig"
zurück #weiter#
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
In die "Lange Nacht"
ÖRKÖ-Vorsitzender Lother Pöll
"Ich bin ein religiöser Mensch"
Gespräch mit Hubert von Goisern
"Respekt vor Conchita"
Kardinal Schönborn zum ESC
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: