Donnerstag 19. Januar 2017

Kunst & Kultur

Der Mensch als Abbild Gottes, des Schöpfers, ist immer auch selbst Schöpfer und Gestalter der Welt, in der er lebt. Diese kreative Fähigkeit drückt sich u.a. in Werken der Kunst aus, aber auch in der alltäglichen Gestaltung der Welt als Lebensraum, in der Kultivierung unserer Umgebung.

 

Kunst und Kultur verweisen damit immer auch auf unseren Ursprung und wollen gleichzeitig die Aufmerksamkeit der Menschen oft auf etwas Höheres hin lenken. Darum hat die Kirche Kunst- und Kulturschaffende in allen Epochen gefördert und es zunehmend als Herausforderung verstanden, ihre Werke für die Menschen hilfreich zu erschließen. Der katholischen Kirche ist es ein großes Anliegen, die vielen traditionellen Kulturgüter zu bewahren und weiterzugeben und dabei auch Raum für Kunst und Kultur der Gegenwart zu schaffen.

 

In Österreich dienen etwa 12.000 kulturhistorisch wertvolle Gebäude religiösen Zwecken. Die katholische Kirche wendet für deren Instandhaltung 150 Millionen Euro auf. Verschiedene Diözesen fördern innovatives Kunstschaffen der Gegenwart mit Kunstpreisen wie etwa mit dem renommierten Otto Mauer-Preis der Erzdiözese Wien, dem Kunstpreis der Erzdiözese Salzburg und weiteren Preisen der Diözesen Linz, Graz-Seckau und Innsbruck.

18. Januar
2017

Grazer Schauspielhaus gastiert in 24 steirischen Kirchen

Stück "Judas" von Lot Vekemans ab 27. Jänner in evangelischen und katholischen Kirchen zu sehen

07. Januar
2017

Papstorden für Salzburger Domkapellmeister Czifra

Erzbischof Lackner überreichte dem Kirchenmusiker, der seit bald 30 Jahren die Salzburger Dommusik leitet, den Päpstlichen Silvesterorden

05. Januar
2017

Theologe und "Friedensradler" Mann publiziert Fotoband

Religionswissenschaftler und Historiker Josef Mann mit Kunstfotografie-Diplom gibt im Eigenverlag eindrückliche Bilder unter dem Titel "Die schöne neue Welt" heraus

30. Dezember
2016

Kinder des Superar-Orchesters spielen beim Neujahrskonzert

Von Wiener Caritas mitinitiiertes Ensemble spielt unter erstmaliger Leitung des venezolanischen Dirigenten Gustavo Dudamel u.a. den vor 150 Jahren komponierten Donauwalzer

Christusgemälde
29. Dezember
2016

Trauer um Künstler Makis Efthymios Warlamis

An Verabschiedung des verstorbenen österreichisch-griechischen Allroundkünstlers am 9. Jänner in Schrems nehmen Bischof Küng, Metropolit Arsenios und Landeshauptmann Pröll teil

Christbaum, Kerze
19. Dezember
2016

Buntes Brauchtum rund um Weihnachten

Ausgangspunkt ist das christliche Festgeheimnis von der Geburt Jesu Christi, doch sind teilweise alte, nichtchristliche Winter- und Lichtbräuche hinzugetreten

zurück #weiter#
image
Giacomettis Aufgerichtete
image
Weniger ist wesentlich mehr
Sr. Mayrhofer & Alfred Komarek
image
Mehr lokal
Mit "Bluatschink" Toni Knittel
image
Mensch, Gott, Mythos
Ausstellung im Stift St. Paul
image
Es hat gefunkt
image
Schatzkammer Gurk
image
Hermes und Bruder Rene
image
Kunst mit Botschaft?
Das Phänomen Conchita Wurst
image
"Mein wichtigstes Buch"
image
"Wir sind heilig"
zurück #weiter#
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
In die "Lange Nacht"
ÖRKÖ-Vorsitzender Lother Pöll
"Ich bin ein religiöser Mensch"
Gespräch mit Hubert von Goisern
"Respekt vor Conchita"
Kardinal Schönborn zum ESC
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: