Thursday 29. September 2016

Lange Nacht

Mehr als 700 Kirchen und kirchliche Einrichtungen in Österreich laden am Freitag, 10. Juni, wieder zur "Langen Nacht der Kirchen". Vom frühen Abend bis in die späten Nachtstunden werden in christlichen Kirchen, Klöstern und Pfarrzentren zwischen Arlberg und Neusiedlersee rund 3.000 Veranstaltungen angeboten. Das von einigen Tausend Ehrenamtlichen in den Pfarren gestaltete Programm reicht vom spirituellen über den kulturellen bis hin zum sozialen Bereich. Die Kirchen wollen am 10. Juni gemeinsam "die Nacht zum Tag machen", schreibt der Vorsitzende des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ), Superintendent Lothar Pöll, in einem Grußwort im aktuellen Programmheft.

 

Auf die hunderttausenden Besucher der Kirchennacht warten im ganzen Land besondere Kirchenführungen, Lesungen, Tanz, Kabarett und Konzerte aller Epochen und Stilrichtungen. Spezielle Programmpunkte gibt es für Kinder und Familien. Bei Vorträgen, Diskussionen und Ausstellungen werden auch sozial-, kirchen- und gesellschaftspolitische Themen wie das Thema "Flucht und Migration" aufgegriffen. Weil der Termin der Kirchennacht mit dem Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft zusammenfällt, bietet die "Lange Nacht der Kirchen" heuer außerdem mehrere Angebote für Fans des runden Leders.

 


 

Highlights der "Langen Nacht" 2016


 

Elf Mal fand die von den christlichen Kirchen gemeinsam veranstaltete "Lange Nacht" bereits statt. Im Vorjahr besuchten allein in Österreich rund 300.000 Menschen die offenen Kirchen. Zehntausende weitere nahmen der an der parallel stattfindenden "Langen Nacht der Kirchen" in Südtirol, Tschechien und Ungarn teil.

 

Wesentliche Merkmale der Kirchennacht sind neben dem bunten Programm der Gratis-Eintritt und die ökumenische Ausrichtung. "Christen öffnen nicht nur ihre Kirchentüren sondern auch ihre Herzen, um alle willkommen zu heißen, die über den Tellerrand ihrer eigenen Konfession hinausblicken wollen", so der ÖRKÖ-Vorsitzende Superintendent Pöll.

 

Auch der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn lädt für die "Lange Nacht der Kirchen" zum Durchschreiten der Kirchenportale und zu zahlreichen Begegnungen bei den verschiedensten Programmpunkten ein. "Als Christen leben wir unseren Glauben im Alltag und bezeugen dadurch Gottes Liebe und Barmherzigkeit", so Schönborn.

 

zuletzt bearbeitet von

Henning Klingen am 1. Juni 2016

 

Neue KMA-Zeitschrift zur 'Langen Nacht der Kirchen'
13. June
2016
Sonderausgabe "Werk-Satz"

Neue KMA-Zeitschrift zur "Langen Nacht der Kirchen"

Studierende der Katholischen Medienakademie (KMA) geben in einer Sonderausgabe der KMA-Zeitschrift "Werk-Satz" einen Einblick in die Ereignisse dieser besonderen Nacht.

11. June
2016

Flüchtlingsproblem in Westeuropa nur Spitze des Eisbergs

Flüchtlingsberater der Bundesregierung und früherer Leiter des größten Flüchtlingslagers in Nahost, Kilian Kleinschmidt, äußerte sich bei "Kathpress"-Veranstaltung im Rahmen der "Langen Nacht der Kirchen" in Wien

Burgtheater Wien
11. June
2016

Kardinal Schönborn Gast bei Aids-Benefizabend im Burgtheater

Wiener Erzbischof war in "Langer Nacht der Kirchen" auf Einladung Gery Keszlers auch beim "Red Ribbon Celebration Concert" - "Ich gestehe es, ich habe Vorurteile, aber sie sind geschmolzen"

Matthias Beck
11. June
2016
Moraltheologe

Konkrete Barmherzigkeit schafft mehr Gerechtigkeit

Matthias Beck: Papst will mit "Amoris laetitia" Barmherzigkeit und Verantwortung stärken - Ex-Stadtschulratspräsident Scholz: Bildungssystem braucht mehr Gerechtigkeit

11. June
2016

330.000 Besucher bei "Langer Nacht der Kirchen"

50.000 Menschen allein im Wiener Stephansdom - Veranstalter freuen sich über deutliches Zeichen einer "offenen und missionarischen Kirche"

CSI-Schweigemarsch für verfolgte Christen
11. June
2016

Schweigemarsch und Glockengeläut eröffnen Lange Nacht der Kirchen

Rund tausend Teilnehmer bei Schweigemarsch für verfolgte Christen in Wien - Schönborn: Dank für Solidarität "mit unseren verfolgten Brüdern und Schwestern"

zurück #weiter#
Lange Nacht der Kirchen
2016
Durch die "Lange Nacht"
Impressionen 2013
zurück #weiter#
image
"Uns fehlt der Mut"
Kilian Kleinschmidt im Gespräch
image
Einladende Kirche
Die "Lange Nacht" 2013
image
Impressionen der Nacht
"Lange Nacht" 2012 in Braunau
image
Jugendkirche aktiv
Die "Lange Nacht" 2011
zurück #weiter#
"Ich bin ein religiöser Mensch"
Gespräch mit Hubert von Goisern
Meine Lange Nacht
Bilanz von Kardinal Schönborn
Was wäre ohne Kirche?
Helmut Krätzl zur "Langen Nacht"
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: