Friday 1. July 2016
19.
January
2016

Bibelkurs

09:00 Uhr
-- - Wernberg
Veranstalter: Kloster Wernberg
Referenten: Mag. Klaus Einspieler,
Das Bekenntnis zu Christus, der gestorben und auferstanden ist, bildet die Mitte des christlichen Glaubens. Daher ist der österliche Festkreis, die Fastenzeit und Osterzeit, das Herzstück des Kirchenjahres. Er erstreckt sich über gut drei Monate, also ein Viertel des Jahres. Die Gottesdienste der Karwoche und der Osternacht unterscheiden sich in vielen Riten und Bräuchen von anderen liturgischen Feiern. Der Grund dafür ist in der Antike zu suchen. Während in Jerusalem ab dem 4. Jahrhundert die Kartage an den heiligen Stätten in der Chronologie der Evangelien gefeiert wurden, hielt sich Rom noch lange an die Überlieferung vor dieser Zeit. Durch viele Festpilger, die aus Europa kommend die Gottesdienste in Jerusalem miterlebt hatten und ihre Erfahrungen zum Teil in Pilgerberichten festhielten, kam es schließlich zu einer Verschmelzung beider Traditionen. Das macht bis heute den besonderen Charakter dieser Feiern aus. Der Zyklus von fünf Vorträgen soll helfen zu verstehen, was die Kirche zu Ostern feiert. Drei Fragen bilden den Leitfaden: • Was erzählen uns die Evangelien über die letzten Tage Jesu und wie sind diese Berichte geschichtlich zu bewerten? • Wie haben sich die Gottesdienste der Kar- und Ostertage entwickelt? • Welche Zeichen und Inhalte prägen diese Feiern heute? • In diesem Sinne soll der Kurs zu einer vertieften Mitfeier der Karwoche und der österlichen Tage führen. Termine und Themen: 1. Einheit: Di. 19.01.2016 „Jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade“ (2 Kor 6,2) Die Fastenzeit und die Osterzeit: Vierzig Tage der Vorbereitung, fünfzig Tage des Jubels. 2. Einheit: Di. 02.02.2016 „Hosanna dem Sohn Davids!“ und „Kreuzige ihn!“ Der Palmsonntag 3. Einheit: Di. 16.02.2016 Am Abend – das ist heute – nahm er das Brot ... Die Messe vom Letzten Abendmahl am Gründonnerstag Abend 4. Einheit: Di. 01.03.2016 Mein Volk, was habe ich dir getan? Die Feier vom Leiden und Sterben Christi am Karfreitag 5. Einheit: Di. 15.03.2016 O wahrhaft selige Nacht ... Die Feier der Osternacht Uhrzeit: jeweils von 09.00 bis 11.00 Uhr Elemente: • Vorträge zur Vermittlung von Grundwissen • Hinführung zu den Bibeltexten • Auslegung bedeutender Texte der Liturgie • Diavorträge über die heiligen Stätten • Gespräch über offene Fragen Referent: Mag. Klaus Einspieler, Diözesanreferent für Bibel und Liturgie. Veranstalter: Kloster Wernberg Referat für Bibel und Liturgie Katholisches Bildungswerk Kursbeitrag: € 25,- Seminarunterlagen sind inkludiert. Anmeldung: Bis Fr. 15.01.2016 bei Bernadette Malle, Bischöfliches Seelsorgeamt Tarviser Straße 30, 9020 Klagenfurt Tel.: +43 (0)463/ 5877 -2123 bernadette.malle@kath-kirche-kaernten.at (Mo. bis Fr. von 09.00 - 12.00 Uhr) Eingeladen sind alle, die sich in das Thema vertiefen wollen. Vorwissen wird nicht vorausgesetzt.
Blogportal
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Georg Plank | 01.06.2016

Heiliger Geist im Kernbüro

"Es ist nicht so, dass du in dieses Büro kommst und plötzlich vom Heiligen...
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: