Tuesday 30. August 2016
30.
January
2016

Tagesfahrt: Graz erkunden - Teil 2

06:30 Uhr
-- - Graz
Veranstalter: Referat Pilgern & Reisen
Referenten: Diakon Dr. Siegfried Muhrer - 0676/8772-2113
Aufgrund der positiven Rückmeldungen zur Tagesfahrt nach Graz im Februar 2015 folgt im Jänner 2016 eine weitere Tagesfahrt in die Murmetropole. Unter der Führung des steirischen Kirchenhistorikers Dr. Alois Ruhri und lokaler Experten stehen der Besuch des Mausoleums beim Grazer Dom (nach G. Strunz „das bedeutendste Sakralbauwerk der Stadt“, von innen nur mit Führung zugänglich), des mittelalterlichen Baujuwels Leechkirche, der Herz-Jesu-Kirche, die mit ihrem 109 m hohen Turm alle anderen steirischen Kirchen überragt, von St. Leonhard mit dem alten Grazer Stadtfriedhof, der modernen Bruder-Klaus-Kirche in der Ragnitz, „einem der ungewöhnlichsten und kühnsten Gotteshäuser von Graz“ (E. Münzer) und von Straßgang mit seiner Schutzmantelmadonna von 1519 am Programm. Verbunden mit dem geführten Besuch dieser Sakraldenkmäler wird auch die bewegte Geschichte der steirischen Hauptstadt lebendig und werden altehrwürdige Kirchenbauten ebenso erschlossen wie eindrucksvolle zeitgenössische Ausdrucksformen. Reisebegleitung ab Klagenfurt: Dr. Siegfried Muhrer 0676/8772-2113 Im Preis von € 60,- inbegriffen: Busreise (mit Wastian-Reisen/Arnoldstein), Reisebegleitung, Führungen und Eintritte in Graz Zustiege : 6.30 Uhr Arnoldstein/ Südrast 7.00 Uhr Villach Bahnhof 7.30 Uhr Klagenfurt Diözesanhaus 8.00 Uhr Griffenrast 8.30 Uhr Wolfsberg/Süd Rückfahrt ab Graz-Ragnitz: 17 Uhr
Blogportal
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: