Sunday 29. May 2016
08.
March
2016

Frauenhürdenlauf

12:00 Uhr
-- - Villach
Veranstalter: Kath. Frauenbewegung; Kath. Aktion
Mit einem Frauenhürdenlauf der besonderen Art möchten wir ein aktives Signal für Frauenrechte setzen! Frauen haben schon in vielen Bereichen Gleichberechtigung errungen, allerdings gilt es nach wie vor immer wieder beinahe unüberwindbare alltägliche Hürden im Beruf, in der Familie und in der Gesellschaft zu meistern. Alle Frauen (egal wie sportlich und in jedem Outfit) sind eingeladen, die Hürden auf jede erdenkliche Art zu überwinden. Geplant sind 7 Hürden, die die Stolpersteine vieler Frauen in unserer Gesellschaft darstellen: Rollenklischees, Einkommensschere, Gewalt, Mutter-sein, Unbezahlte Arbeit, Schönheitsideale, Ungleichstellung. Ziel dieser überparteilichen und überkonfessionellen Aktion ist es, die realen Benachteiligungen von Frauen in unserer Gesellschaft aufzuzeigen und zur Sprache zu bringen sowie Chancengleichheit einzufordern.
Blogportal
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Der Redaktionsblog | 09.04.2016

Herausforderung " Einfachheit"

Jetzt ist es da, das mit Spannung erwartete postsynodale Schreiben „Amoris...
Georg Plank | 23.03.2016

Wie hat Jesus in Gethsemani gebetet?

Ich staunte, als ich in Sant`Apollinare Nuovo in Ravenna das Mosaik des...
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: