Sonntag 4. Dezember 2016
11.
März
2016

Loslassen und Aufbrechen

07:30 Uhr
-- - von Gallizien nach Villach
Veranstalter: Referat Pilgern & Reisen
Referenten: Monika Gschwandner-Elkins
"Geh, denn es ist gut für dich". Im Wissen um die tiefere Bedeutung des Gehens laden wir alle, die den Kärntner Jakobsweg besser kennen lernen möchten dazu ein, sich vor der eigenen Haustür mit uns auf den Weg zu machen. "Ultreia - auf geht's, vorwärts, immer weiter", so lautet der Ruf der Jakobspilger. Er sei uns Ermutigung, immer wieder aufzubrechen, alte und vertraute Wege zu verlassen und Neues für uns und unser Leben zu entdecken.
Blogportal
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: