Tuesday 28. June 2016
10.
March
2016

Authentisch sein

15:00 Uhr
INNSBRUCK
Veranstalter: Haus der Begegnung
Referenten: Pierre Stutz, Lausanne
"Heilig werden heißt, sich selber werden", schreibt der Mystiker Thomas Merton (1915-1968). Damit ist die Perspektive für eine mystische Lebensgestaltung freigelegt: die Selbstannahme als Tür zu einem liebend-engagierten Mitsein. Schlüsseltexte von MystikerInnen des 20. Jahrhunderts wie Dorothee Sölle, Thomas Merton, Madeleine Delbrêl und Dag Hammarskjöld bestärken uns, die Trennung von Selbst-, Nächsten- und Gottesliebe aufzuheben. (www.pierrestutz.ch )Referent: Pierre STUTZ, Theologe, spiritueller Begleiter, Autor vieler erfolgreicher Bücher zu einer Spiritualität im AlltagLeitung: Mag.a Ingrid JEHLE, Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith SteinBeitrag: EUR 15,- / für Lehrpersonen entfällt der BeitragAnmeldung: erforderlichLehrerInnen melden sich bitte ausschließlich an der KPH-Edith Stein bei Mag.a Ingrid Jehle (ingrid.jehle@kph-es.at )
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Georg Plank | 01.06.2016

Heiliger Geist im Kernbüro

"Es ist nicht so, dass du in dieses Büro kommst und plötzlich vom Heiligen...
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.proreligion.at/
Darstellung: