Samstag 24. Juni 2017
1. Juni: Tag des Lebens

Der 1. Juni steht in der Katholischen Kirche ganz im Zeichen des Lebensschutzes: An diesem "Tag des Lebens" soll landesweit in besonderer Weise der Lebensschutz in den Mittelpunkt gestellt werden - von der Wiege bis zur Bahre oder, um es genauer zu sagen: von der Zeugung bis zum natürlichen Tod. Aus diesem Anlass veranstaltet die Katholische Kirche rund um den "Tag des Lebens" eigene diözesane Themenwochen, die "Woche für das Leben" - mit Gottesdiensten, Podiumsdiskussionen und anderen Veranstaltungen in Pfarren, Schulen und anderen Einrichtungen.

 

Im Mittelpunkt stehen Menschen in unterschiedlichen signifikanten Lebenssituationen: Familien - besonders mit kleinen Kindern -, Schwangere, Kleinkinder, aber auch alte Menschen und solche mit Behinderungen. "Sie sollen bei verschiedenen Begegnungen und Veranstaltungen erfahren, dass Gott ein Gott des Lebens und uns nahe ist", heißt es auf der Website www.wochefuerdasleben.at.

 

Höhepunkte des Programms

 

In der Diözese St. Pölten ist das Stift Göttweig Schauplatz für ein Fest der Familie am 28. Mai. Eine Besonderheit dabei ist eine Ehebunderneuerung, zu der es um 11 Uhr einen geistlichen Impuls in der Stiftskirche gibt. Nach einem Mittagessen wird ab 13.30 Uhr ein Nachmittagsprogramm geboten, u.a. mit Workshops zu Themen wie "Für immer - geht das überhaupt?", "Die besten Eltern für unsere Kinder sind wir" oder "Fatimaweihe - Ein Thema für die Familie?".

 

In Linz feiert Bischof Manfred Scheuer am 11. Juni um 10 Uhr in der Dompfarre einen Kinder- und Familiengottesdienst - wie in zahlreichen weiteren Pfarren der Diözese. Anschließend geht das Fest auf dem Domplatz weiter (bis 13:30 Uhr) mit "Magic Priest" Gert Smetanig, Spielstationen, Hüpfburg, Wasser-Funballs, Musik von der Linzer Band "Blechsalat" und speziellen Domführungen. Der Gottesdienst, die Domführungen und einzelne Programmpunkte werden in die Gebärdensprache gedolmetscht.

 

Am Nachmittag gibt es für alle Mitfeiernden ermäßigte Eintritte für die Grottenbahn, den Linzer Tiergarten auf dem Pöstlingberg, das Ars Electronica Center und den Botanischen Garten mit der Sonderausstellung "Blühendes Afrika - Kontinent der Vielfalt".

 

Mit dem Thema "Die Reproduktionsmedizin und ihre Kinder" greift das Ethikforum der Diözese Innsbruck am 30. Mai um 19 Uhr im Haus der Begegnung ein brisantes Thema zum Lebensanfang auf. Das diözesane Familienfest wird am 4. Juni ab 14 Uhr mit Spiel, Musik und Spaß am Innsbrucker Domplatz gefeiert; um 16.30 Uhr folgt eine Segensfeier im Dom mit Diözesanadministrator Jakob Bürgler.

 

Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl feiert am 11. Juni um 17 Uhr im Grazer Dom einen Gottesdienst zum "Tag des Lebens". Vorbereitet wird er vom diözesanen Arbeitskreis "Umfassender Schutz des Lebens - aktion leben", der dabei mit einem Aktionsstand auch über sein Engagement informiert - wie auch bereits am 1. Juni vor der Stadtpfarrkirche (Graz, Herrengasse 23).

 

In der Diözese Eisenstadt wird der Tag des Lebens am 1. Juni in der Fußgängerzone der burgenländischen Landeshauptstadt sowie im Einkaufszentrum Oberwart begangen. Auch hier werden Überraschungspakete der "Aktion Leben" verkauft und mit dem Erlös Schwangere in Konfliktsituationen unterstützt.

 

 

zuletzt bearbeitet von

Henning Klingen am 26. Mai 2017 

20. Juni
2017
Abtreibung

"Aktion Leben" fordert Sachlichkeit statt Ideologie

Generalsekretärin Kronthaler: Manche Parteien blockieren seit Jahrzehnten "aus rein ideologischen Gründen" eine vernünftige Auseinandersetzung

11. Juni
2017
Krautwaschl

Christen sollen Freunde des Lebens sein

Grazer Bischof warnt vor Doppelmoral, die unterschiedliche Maßstäbe beim Schutz des geborenen und des noch nicht geborenen, des entfalteten und des behinderten Lebens anlegt

11.07.2017 Domplatz Linz, AUT, Neuer Dom, Wir feiern das Leben, im Bild Wir feiern das Leben
11. Juni
2017
Scheuer

Leben ist Gabe und nicht Besitz

Fest der Diözese Linz unter dem Motto "Leben ist Vielfalt" anlässlich der "Woche für das Leben" mit Bischof Manfred Scheuer

Schwangere Frau / Pregnant woman [ (c) www.BilderBox.com,Erwin Wodicka,Siedlerzeile 3,A4062 Thening,Tel.+43 676 5103 678. Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG, URHEBERVERMERK und den AGBs auf bilderbox.com ] (in an im aus als and und beim mit einen ei
08. Juni
2017
Schwangerenberatung

Aktion Leben warnt vor "Parteien-Hick-Hack"

Kritik an Nationalrats-Ablehnung einer bundesweiten Beratungsstelle für ungewollt Schwangere

30. Mai
2017
Jugendbischof Turnovszky

Ungeborene unbedingt schützen

"Abtreibung löst kein Problem, sondern schafft neue" - Plädoyer an Politik hinsichtlich Statistik, Hilfe für Schwangere in Notsituationen und Verbot der Spätabtreibung

22. Mai
2017
Salzburg

Erzbischof Lackner feiert mit 500 Kindern

Wortgottesdienst im Salzburger Dom wurde in Gebärdensprache übersetzt

zurück #weiter#
image
"Wem nützt das?"
Zum Fortpflanzungsmedizingesetz
image
"Euthanasie ist Tötung"
Schönborn zur Sterbehilfedebatte
image
Bischöfe in Wien
Kardinal Schönborn berichtet
image
Eine Woche für das Leben
image
"Fakten helfen!"
Bürgerinitiative der Aktion Leben
image
CS Hospiz Rennweg
image
Papstmesse für Evangelium Vitae
image
"One of Us"
Info zur EU-Bürgerinitiative
Fortpflanzung
Neues Gesetz beschlossen
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: