Tuesday 31. May 2016
10. December 2015

Trafiken sammeln bundesweit "Feuro"

Geld geht spesenfrei an Caritas, "Licht ins Dunkel" oder Rotes Kreuz

Geschlossene Trafik [c) www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, Siedlerzeile 3, A-4062 Thening, Tel. + 43 676 5103678.Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG, URHEBERVERMERK nach AGBs auf bilderbox.com], Dinge, Gegenst

Seit 8. Dezember ist das Spenden in Österreich um ein Stück leichter geworden: Im Rahmen der Initiative "Feuro e-donation" kann seither in mehr als 3.000 Trafiken österreichweit spesenfrei, ohne Angabe von Daten und sicher gespendet werden. Adressaten der Spendenbons zwischen fünf und 100 Euro sind Caritas, "Licht ins Dunkel" oder Rotes Kreuz. Abgerechnet wird über das System "e-Vita". "Die gesamten über 'Feuro e-donation' eingenommenen Spenden werden über dieses System verbucht, abgerechnet und an die gewählte Hilfsorganisation weiter überwiesen", so Branchenvertreter bei einer Pressekonferenz am Donnerstag in Wien.

Pro Jahr soll so ein sechsstelliger Betrag für die NGO eingenommen werden. Eine Million Kunden frequentieren täglich Trafiken. Initiator Hannes Auer über die Initiative der Österreichischen Trafikanten: "Wir möchten einen Beitrag für jene ermöglichen, die auf Hilfe und Unterstützung anderer angewiesen sind. Ohne Entgelt der Provision stellen die Trafikanten ihre moderne Technologie und flächendeckende Infrastruktur zur Spendensammlung zur Verfügung."

Freude herrscht auch bei den drei Hilfsorganisationen. Die Caritas investiert die über den "Feuro" erzielten Spenden in Projekte für Menschen in Österreich. Angelika Simma von der Caritas: "Ihre Spende kommt direkt aus der Trafik dorthin, wo sie gerade am dringendsten gebraucht wird: In eine der Notschlafstellen, die jetzt im Winter für obdachlose Menschen besonders notwendig sind, in eines der 36 Lerncafes in ganz Österreich, in denen Kinder aus benachteiligten Familien beim Lernen unterstützt werden oder auch für Deutschkurse und Integrationsprojekte für Menschen, die nach Österreich geflüchtet sind."

Mittelfristig soll auch ein konkreter Verwendungszweck angegeben werden können. Sieht man am Vortag in den Nachrichten Bilder einer Katastrophe, soll bereits am nächsten Tag die Möglichkeit bestehen, hier über das neue System in den Trafiken einen Beitrag zu leisten, erklärte Simma.

 

 

Quelle: kathpress

comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischofskonferenz
Frühjahrsvollversammlung 2016
Kinderkampagne 2016
Franziskus in Mexiko
Impressionen
Dankgottesdienst
Bischof Ludwig Schwarz
Neuer Bischof von Linz
Amtseinführung: Bischof Scheuer
Videos zurück #weiter#
image
Kurz erklärt: Fronleichnam
image
Was ist der Heilige Geist?
image
Pfingsten
Geburtstag der Kirche
image
Cultus: Pfingsten
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Die Würde der Frau
Gebetsanliegen des Papstes
Audio zurück #weiter#
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Fastenegdanken
26. März | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
24. März | Bischof Michael Bünker
Fastengedanken
24. März | Dompfarrer Toni Faber
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 29.5. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
Do., 26.5. | 10:00 | ÖR
FeierAbend
Do., 26.5. | 19:52 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 15.5. | 10:00 | ÖR
Das Vermächtnis der ersten Christen
Mo., 16.5. | 19:25| ORF III
Woanders zurück #weiter#
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Der Redaktionsblog | 09.04.2016

Herausforderung " Einfachheit"

Jetzt ist es da, das mit Spannung erwartete postsynodale Schreiben „Amoris...
Georg Plank | 23.03.2016

Wie hat Jesus in Gethsemani gebetet?

Ich staunte, als ich in Sant`Apollinare Nuovo in Ravenna das Mosaik des...
Kalender
31.05.2016 | 08:30
Pfarrwallfahrt - Heilige Pforte
10 Uhr Ankunft im Stift Altenburg - Begrüßung und Beginn der einstündigen Stiftsführung 11 Uhr... mehr »
31.05.2016 | 15:00 | Tulln
Der Bibelgarten Tulln - Ort der Begegnung mit und in...
In den biblischen Gärten (Paradies, Liebesgarten, Weingarten, Ölgarten, Garten der... mehr »
31.05.2016 | 15:00 | Knittelfeld
Miteinander wachsen
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: