Monday 27. June 2016

Fastenzeit

Am Aschermittwoch (heuer 10. Februar) beginnt die 40-tägige, bis zur Ostermette andauernde österliche Fastenzeit der katholischen Kirche. Die Bußzeit, an deren Beginn der Empfang des Aschenkreuzes als äußeres Zeichen von Bußgesinnung, Umkehr und Erneuerung steht, eröffnet den gemeinsamen österlichen Weg der Kirche, die im Durchgang durch das Leiden und Sterben Christi (Karfreitag) die Auferstehung Jesu feiert.

Fasten ist somit nicht mit Diät oder Schlankheitskuren zu verwechseln, sondern meint eine religiös begründete Einschränkung bzw. Enthaltung der Nahrungsaufnahme mit dem Ziel der leiblichen, aber auch geistigen und seelischen Reinigung, um aus dem Verzicht eine Steigerung der inneren Freiheit, der Präsenz und Klarheit zu erfahren.

 

Die österliche Fastenzeit ist ebenso wie alle Freitage eine Bußzeit, in der in Entsprechung einer Grundhaltung der Besinnung zur Umkehr das Freiwerden für Gott und den Nächsten wachsen soll. Die im Fasten neu gewonnene Freiheit gegenüber den eigenen Bedürfnissen soll offener, präsenter und durchsichtiger machen für den göttlichen wie mitmenschlichen An- und Zuspruch.

 

Die österliche Fastenzeit ist ebenso wie alle Freitage eine Bußzeit, in der in Entsprechung einer Grundhaltung der Besinnung zur Umkehr das Freiwerden für Gott und den Nächsten wachsen soll.


Die katholische Kirche konkretisiert das Fastengebot als Reduktion des Essverhaltens auf eine einmalige Sättigung am Tag, wobei außerhalb der täglich einmaligen und schlichten Mahlzeit kleine Stärkungen zur Erhaltung der Schaffenskraft erlaubt sind. Das Fastengebot richtet sich an erwachsene Personen vom vollendeten 18. Lebensjahr bis zu Beginn ihres 60. Lebensjahres; Kinder sollten nicht fasten, Jugendliche unter 18 Jahren nur in eingeschränkter Weise.

 

Vom Fastengebot ausgenommen sind kranken Menschen, Reisende und Teilnehmende an fremden Tischgesellschaften sowie körperlich schwer Arbeitende. Das vorösterliche Fastenbrechen an den Sonntagen entspricht nicht bloß einer weit verbreiteten Tradition, sondern einem Gebot, das dem feierlichen Charakter der sonntägigen Eucharistie Rechnung trägt.

Das Abstinenzgebot und damit der religiös motivierte, freiwillige Verzicht auf Fleischspeisen an allen Freitagen betrifft Katholiken vom vollendeten 14. Lebensjahr bis zum Lebensende. Die Abstinenz als Freitagsopfer, die auch modifizierte Formen wie die Einschränkung im Konsumverhalten oder geistliche Opfer wie den Hilfsdienst am Nächsten kennt, soll die Erinnerung an das Leiden und Sterben Christi gegenwärtig halten. Der Aschermittwoch und der Karfreitag sind sowohl Fasten- als auch Abstinenztage.

 

 

zuletzt bearbeitet am 4. Februar 2016

23. May
2016

Konsequenz aus "Autofasten": Mehr Augenmerk auf Öffis legen

Schlussveranstaltung zur diesjährigen Aktion "Autofasten" in der Steiermark mit Bischof Krautwaschl

25. April
2016

Österreichs orthodoxe Christen feiern am 1. Mai Ostern

Knapp 500.000 orthodoxe und altorientalische Gläubige leben in Österreich - Nächster gemeinsamer Ostertermin aller Christen 2017

28. March
2016
Ostern

Ostern ist Kontrapunkt gegen Kultur des Todes

In ihren Osterpredigten rückten die österreichischen Bischöfe die Botschaft vom Leben und der Hoffnung in den Mittelpunkt

Europa trägt an Terrorwelle 'Mitverantwortung'
28. March
2016
Zsifkovics

Europa trägt an Terrorwelle "Mitverantwortung"

Eisenstädter Bischof in Osterpredigt: Terror von Brüssel und andernorts führt "Versäumnisse im religiösen Leben, aber auch bei der Integration von Fremden" vor Augen

28. March
2016

Elbs: Ostern als "Explosion der Liebe"

Feldkircher Bischof: Osterbotschaft stellt "die Ausgegrenzten, die Übervorteilten, die bedrohten Opfer einer gnadenlosen Welt in die Mitte"

Ostern
27. March
2016
Ostern im "Steffl"

Schönborn gegen Vorurteile in Köpfen, Herzen und Sprache

Kardinal Schönborn bei Predigt am Ostersonntag im Stephansdom: "Ostern hat einen Sinn, wenn wir neue Menschen werden".

zurück #weiter#
image
Ostergruß
Bischof Krautwaschl
image
Du bist nicht tot
Frater Bernardo Opazo Aravena
image
Palmsonntag
Cultus: Feiertag im Kirchenjahr
image
Gründonnerstag
Cultus: Feiertag im Kirchenjahr
image
Karfreitag
Cultus: Feiertag im Kirchenjahr
image
Ostern
Cultus: Feiertag im Kirchenjahr
image
Fastenzeit 2016
Bischof Werner Freistetter
image
40 Tage - 40 Fragen
image
Jerusalem
image
Vierzig Tage
zurück #weiter#
Ostergedanken
Fastenegdanken
5. April | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
4. April | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
3. April | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
2. April | Caritaspräsident Michael Landau
Fastengedanken
1. April | Kardinal Christoph Schönborn
Fastengedanken
31. März | Caritaspräsident Michael Landau
Fastengedanken
30. März | Caritaspräsident Michael Landau
Fastengedanken
29. März | Dompfarrer Toni Faber
Fastengedanken
28. März | Sr. Ruth Pucher
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: