Montag 26. Juni 2017
26. Juni 2014

"Ein getreues Echo der Familienbefragung"

Schönborn: "Ziel der Sondersynode sind keine pastoralen Handreichungen, sondern ein Fact-finding zur Situation von Ehe und Familie heute."

Das am Donnerstag veröffentliche Arbeitspapier ("Instrumentum Laboris") zur vatikanischen Sonderbischofssynode im Herbst stellt ein "getreues Echo der weltweiten Befragung zu Ehe und Familie" dar. Das hat der Wiener Erzbischof, Kardinal Christoph Schönborn, am Donnerstag in einer ersten Reaktion gegenüber "Kathpress" betont. Das rund 60 Seiten umfassende Arbeitspapier orientiere sich in Aufbau und Inhalt sehr stark an der Struktur des Fragebogens, so Schönborn, und stelle somit eine "getreue Synthese" der weltweiten Rückmeldungen dar.

 

Besonders beeindruckt zeigte sich Schönborn von der "Nüchternheit und sachlichen Klarheit", in der die "reale Situation von Ehe und Familie in der heutigen Gesellschaft" geschildert werde. An keiner Stelle sei dies mit einem "negativen Grundton nach dem Motto, dass nicht sein kann, was nicht sein darf", verbunden. Da das Arbeitspapier kein Geheimdokument darstelle, könne sich jeder ein Bild davon machen, in welcher Form sich die Antworten der vatikanischen Befragung tatsächlich in dem Dokument niedergeschlagen haben, so der Wiener Erzbischof.

 


Interview mit Kardinal Schönborn


 

Erfreut zeigte sich Schönborn, der als Mitglied des Synodenrates die außerordentliche Synode aktiv mit vorbereitet hat, darüber, dass eine "deutliche Verbesserung der Arbeitsweise und des Arbeitsstils" angekündigt wurde. So sollen - anders als bei bisherigen Synoden - die Kapitel des "Instrumentum Laboris" Schritt für Schritt systematisch durchgearbeitet werden.

 

Laien zuerst am Wort

 

Als eine "schöne Neuerung, auf die ich mich besonders freue" bezeichnete Schönborn die Ankündigung, dass zu jedem Kapitel zuerst Laien zu Wort kommen werden: "Dies sind schließlich die unmittelbar Betroffenen, die Lebensexperten", so Kardinal Schönborn.

 

Schönborn wird als Vorsitzender der österreichischen Bischofskonferenz an der außerordentlichen Bischofssynode im Vatikan teilnehmen. Zugleich war er als Mitglied des Synodenrates in die Vorbereitungen der Synode aktiv involviert. Als Ziel der Synode im Oktober gab Schönborn ein "Fact-finding" an: So dürfe man "keine pastoralen Handreichungen" erwarten, sondern eine nüchterne Erhebung der Situation von Ehe und Familie im 21. Jahrhundert.


Quelle: kathpress
comments powered by Disqus
Fotogalerien zurück #weiter#
Bischöfe in Mariazell
Sommervollversammlung 2017
Hommage an Benedikt XVI.
Zum 90. Geburtstag
Bischöfe in Vorarlberg
Frühjahrsvollversammlung 2017
Bischof Scheuer im Irak
70 Jahre Kathpress
Festakt mit Promi-Faktor
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Juni 2017
image
Papst: Gebetsmeinungen
Mai 2017
image
Tag der Arbeitslosen
image
Ein gemeinsamer Ostertermin
Vortrag vonProf Groen
image
Papst: Gebetsmeinungen
April 2017
Audio zurück #weiter#
Aussöhnung in Sicht?
Der Vatikan & die Piusbrüder
"Kein Wahlkampfmodus"
Landau zur Kritik an NGOs
Interreligiöser Dialog
Statement von Kardinal Schönborn
Fischer predigt
Ehemaliger Bundespräsident
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
Tipps
Ordens-ABC
Die Ordensgemeinschaften Österreichs im Überblick
Woanders zurück #weiter#
Mai 2017
Die katholisch.at-Presseschau
April 2017
Die katholisch.at-Presseschau
März 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Jänner 2017
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 05.04.2017

Das Kreuz soll bleiben

Warum das Kreuz im Gerichtsaal die Unabhängigkeit der Rechtssprechung nicht...
Ulrike Hofstetter | 28.12.2016

Mundgerechte Happen - schwer verdaulich

Meine Freundin Frieda hat jetzt eine neue App auf ihrem Handy. Eine Bibel App.
Paul Wuthe | 14.12.2016

Katholische Kirche Anno Domini 2016

Ökumene, Familie, Flüchtlinge, Barmherzigkeit und Kirchenreform - die großen...
Kalender
26.06.2017 | 08:00 | Graz
Kontemplatives Yoga
26.06.2017 | 08:00 | Graz
Wandergruppe Mariahilf
26.06.2017 | 15:00 | Graz
Handarbeitsrunde
Die fleißigen Damen treffen sich jeden Montag ab 15.00 Uhr im Pfarrsaal und bereiten wunderschöne... mehr »
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2017 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: