Tuesday 28. June 2016
Nuntiatur

Der Apostolische Nuntius bekleidet seit Ende des Dreißigjährigen Krieges für gewöhnlich den Rang eines Titularerzbischofs mit dem Prädikatstitel Hochwürdigste Exzellenz. Obwohl der lateinische Titel Nuntius wörtlich "Gesandter" bedeutet, steht der Apostolische Nuntius seit dem Wiener Kongress 1815 im Rang eines Botschafters. Außerdem vertritt er den Papst bei den jeweiligen Bischofskonferenzen. Ein Nuntius muss wie jeder Diplomat vom aufnehmenden Staat akkreditiert werden.


In Österreich ist der Nuntius aufgrund eines Konkordats Doyen (frz.: = Dekan) des Diplomatischen Korps und hat als Primus inter Pares einige Ehrenrechte. Dies geht auf den lang anhaltenden Streit der Staaten zurück, wem der erste Platz einzuräumen sei. Man löste dies durch das Wiener Abkommen, in dem man dem Vertreter des Papstes dieses Vorrecht einräumte. Der Doyen spricht bei offiziellen Anlässen als Vertreter des gesamten diplomatischen Korps und vertritt insbesondere die Interessen der kleineren Staaten.

 

Gegenwärtig ist Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen Nuntius in Österreich. Zurbriggen wurde am 27. August 1943 in Brig/Schweiz geboren. Nach einem Theologie- und Philosophiestudium von 1965-1970 in Rom lehrte er zunächst bis 1973 Religion an einer Wirtschaftsschule in Rom.

 

1975 folgte ein Doktorrat in Kirchenrecht an der Päpstlichen Lateran Universität. Im selben Jahr trat er in den Diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls. Fortan führte ihn sein Weg als Nuntius zunächst nach Bolivien (1975-1979), nach Deutschland (1979-1982), nach Uruguay (1982-1985), nach Frankreich (1985-1989), in den Süden Afrikas (1989-1991), nach Indien und Nepal (1991-1993), nach Mozambique (1996-1998), nach Georgien, Armenien und Azerbaijan (1998-2001), nach Litauen, Lettland und Estland (2001-2005) - und schließlich seit 2009 nach Österreich.

 

» www.nuntiatur.at

Fotogalerien zurück #weiter#
Marsch für Jesus 2016
Bischfskonferenz
Sommervollversammlung 2016
Lange Nacht der Kirchen
2016
Medien|Kultur|Politik
Kardinal lud zu Sommerempfang
Bischofskonferenz
Frühjahrsvollversammlung 2016
Videos zurück #weiter#
image
"Uns fehlt der Mut"
Kilian Kleinschmidt im Gespräch
image
Gebetsmeinungen Juni 2016
Papst Franziskus
image
Kurz erklärt: Fronleichnam
image
Was ist der Heilige Geist?
image
Pfingsten
Geburtstag der Kirche
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Bischofskonferenz 2016
Nach der Wahl
Aufruf von Kardinal Schönborn
Literatur & Religion
Poetikdozentur an der Uni Wien
Silvesteransprache
Kardinal Schönborn
Weihnachten
Mit Metropolit Arsenios
Tipps zurück #weiter#
Radiogottesdienst
So., 26. Juni | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 26. Juni | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 19. Juni | 10:00 | ÖR
Orientierung
So., 19. Juni | 12:30 | ORF 2
Orientierung
So., 12. Juni | 12:30 | ORF 2
Woanders zurück #weiter#
Juni 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Mai 2016
Die katholisch.at-Presseschau
April 2016
Die katholisch.at-Presseschau
März 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Februar 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Ulrike Hofstetter | 16.06.2016

Heute Teilzeit, morgen arm? Muss das so sein?

Schlagzeile im ORF: Teilzeit seit 1994 verdoppelt. Die meisten...
Georg Plank | 01.06.2016

Heiliger Geist im Kernbüro

"Es ist nicht so, dass du in dieses Büro kommst und plötzlich vom Heiligen...
Paul Wuthe | 11.05.2016

„Amoris Laetitia“ – lesen und leben

„Was will Papst Franziskus mit seinem neuen Familiendokument von der Kirche?“...
Kalender
28.06.2016 | 09:00 | Klagenfurt am Wör...
Die intergalaktische Orgel
Was geschieht, wenn Aliens unsere Erde besuchen und auf einem mit einem Besenstiel bewaffneten... mehr »
28.06.2016 | 09:45 | Feldkirchen in Kä...
obst:salat - essen was wir erhalten wollen
Die heurige Bio-Austria Pilgerwanderung führt uns diesmal nach Feldkirchen. Wir besuchen drei... mehr »
28.06.2016 | 17:00 | Graz
Stunde der Barmherzigkeit
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: