Dienstag 6. Dezember 2016
Nuntiatur

Der Apostolische Nuntius bekleidet seit Ende des Dreißigjährigen Krieges für gewöhnlich den Rang eines Titularerzbischofs mit dem Prädikatstitel Hochwürdigste Exzellenz. Obwohl der lateinische Titel Nuntius wörtlich "Gesandter" bedeutet, steht der Apostolische Nuntius seit dem Wiener Kongress 1815 im Rang eines Botschafters. Außerdem vertritt er den Papst bei den jeweiligen Bischofskonferenzen. Ein Nuntius muss wie jeder Diplomat vom aufnehmenden Staat akkreditiert werden.


In Österreich ist der Nuntius aufgrund eines Konkordats Doyen (frz.: = Dekan) des Diplomatischen Korps und hat als Primus inter Pares einige Ehrenrechte. Dies geht auf den lang anhaltenden Streit der Staaten zurück, wem der erste Platz einzuräumen sei. Man löste dies durch das Wiener Abkommen, in dem man dem Vertreter des Papstes dieses Vorrecht einräumte. Der Doyen spricht bei offiziellen Anlässen als Vertreter des gesamten diplomatischen Korps und vertritt insbesondere die Interessen der kleineren Staaten.

 

Gegenwärtig ist Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen Nuntius in Österreich. Zurbriggen wurde am 27. August 1943 in Brig/Schweiz geboren. Nach einem Theologie- und Philosophiestudium von 1965-1970 in Rom lehrte er zunächst bis 1973 Religion an einer Wirtschaftsschule in Rom.

 

1975 folgte ein Doktorrat in Kirchenrecht an der Päpstlichen Lateran Universität. Im selben Jahr trat er in den Diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls. Fortan führte ihn sein Weg als Nuntius zunächst nach Bolivien (1975-1979), nach Deutschland (1979-1982), nach Uruguay (1982-1985), nach Frankreich (1985-1989), in den Süden Afrikas (1989-1991), nach Indien und Nepal (1991-1993), nach Mozambique (1996-1998), nach Georgien, Armenien und Azerbaijan (1998-2001), nach Litauen, Lettland und Estland (2001-2005) - und schließlich seit 2009 nach Österreich.

 

» www.nuntiatur.at

Fotogalerien zurück #weiter#
Pressekonferenz Biko 2016
Schönborn & Bünker
Herbstvollversammlung 2016
Bischofskonferenz
Schönborn in Ägypten
Verkündschafter
Kongress 7.-8. Oktober 2016
"DOCAT" Präsentation
Videos zurück #weiter#
image
Papst: Gebetsmeinungen
Dezember 2016
image
Pray. Skate. Live.
Passions of a fransican friar.
image
Cultus: Christkönig
Der Feiertag im Kirchenjahr
image
Im Zeichen der Ökumene
Schönborn und Bünker in Eisenstadt
image
Papst: Gebetsmeinungen
November 2016
Audio zurück #weiter#
Kardinal Schönborn
Wissenschaft und Glaube
"Wir brauchen das Ehrenamt"
Freiwilligenmesse-Initiator Walk
"Gemeinsam am Weg"
KJ-Vorsitzende zu 70 Jahre KJ
70 Jahre KJÖ
Jugendbischof Turnovszky
Menschenpflichten?
Jan & Aleida Assmann im Gespräch
Tipps zurück #weiter#
Orientierung
So., 11.12. | 12:30 | ORF 2
Radiogottesdienst
So., 11.12. | 10:00 | ÖR
Radiogottesdienst
Do., 8.12. | 10:00 | ÖR
Maria im Müll
Do., 8.12. | 19:52 | ORF 2
Advent in Vorarlberg
Do., 8.12. | 17:05 | ORF 2
Woanders zurück #weiter#
Dezember 2016
Die katholisch.at-Presseschau
November 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Oktober 2016
Die katholisch.at-Presseschau
September 2016
Die katholisch.at-Presseschau
August 2016
Die katholisch.at-Presseschau
Blogportal
Paul Wuthe | 28.11.2016

Bundespräsidentenwahl mit zwiespältigen religiösen Signalen

Keine Wahlempfehlung, aber der Versuch einer Einordnung einer...
Paul Wuthe | 15.07.2016

"Die Kirche zahlt sehr wohl Steuern, und nicht wenig"

Mein Gastkommentar im Standard in Reaktion auf den Beitrag des Wiener...
Der Redaktionsblog | 30.06.2016

"Unablässig Trümmer auf Trümmer"

Manchmal möchte man aus der Haut fahren. Ist die Welt nicht verrückt...
Kalender
06.12.2016 | Graz
Gerald Brettschuh: HEILIGE UND ANDERE
Der steirische Maler Gerald Brettschuh hat 38 Blätter (Aquarelle) aus seinem malerischen Werk... mehr »
06.12.2016 | 05:30 | Laßnitzhöhe
Roraten im Pfarrverband
Im Advent dürfen wir wieder herzlich zu den Rorate-Gottesdiensten und im Anschluss zum... mehr »
06.12.2016 | 06:00 | Graz
Roratemessen mit anschließendem Frühstück
Medienreferat der
Österreichischen
Bischofskonferenz

Stephansplatz 4/6/1
A-1010 Wien
©2016 Medienreferat der Österreichischen Bischofskonferenz. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.katholisch.at/
Darstellung: